"Mädchen für Technik-Camp"

Bildung: Schülerinnen bei Boch Rexroth in den Sommerferien

Lohr a.Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ei­ne Ge­le­gen­heit zur Be­rufs­o­ri­en­tie­rung au­ßer­halb des Schul­be­trie­bes bie­tet sich für Schü­le­rin­nen zwi­schen zwölf und 14 Jah­ren von Mon­tag bis Frei­tag, 1. bis 5. Au­gust, beim kos­ten­f­rei­en "Mäd­chen für Tech­nik-Camp" bei der Bosch Rex­roth AG in Lohr. Noch bis Sonn­tag, 3. Ju­li, kön­nen sich zwölf- bis 14-jäh­ri­ge Mäd­chen on­li­ne für das Camp be­wer­ben.

Mit Unterstützung von Auszubildenden und Ausbildern werden die Teilnehmerinnen der Pressemitteilung zufolge verschiedene Werkstücke wie ein Schiff, eine LED-Uhr und einen Ventilator bauen, programmieren mit Calliope und erhalten Einblicke in die Ausbildungsberufe der Mechatronikerin, Elektronikerin und Zerspanungsmechanikerin.

Die Veranstaltung ist ein Projekt der Bildungsinitiative Technik - Zukunft in Bayern 4.0 und wird gefördert von den bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbänden bayme vbm und dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

Bewerbung bis 3. Juli: https://www.tezba.de/projekte/ maedchen-fuer-technik-camp/jetzt-online-bewerben/

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!