Knirpse ziehen durch den Ort

Fasching: Kindergarten belebt Straßen in Tiefenthal

Erlenbach b. MAR
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Mon­tag und Di­ens­tag sah man in den Stra­ßen von Tie­f­en­thal vie­le klei­ne und gro­ße Ko­s­tü­mier­te lau­fen und »He­lau« ru­fen. Der Kin­der­gar­ten »Wir­bel­wind« hat­te die­ses Jahr trotz Co­ro­na zwei klei­ne Fa­sching­s­um­zü­ge durch den Ort or­ga­ni­siert. Dies geht aus ei­ner Pres­se­mit­tei­lung des Kin­der­gar­tens her­vor.

Am Rosenmontag zogen die Ein- bis Dreijährigen gemeinsam mit ihren Erzieherinnen in Bollerwagen durch die Straßen und wurden von Eltern sowie anderen Schaulustigen bestaunt.

Am Faschingsdienstag liefen dann auch die Drei- bis Sechsjährigen durch die Straßen, um den Fasching zu feiern. Viele Bürger Tiefenthals hörten den Kinderfaschingsumzug und kamen aus ihren Häusern, um den Mädchen und Jungen eine kleine süße Faschingsüberraschung mitzugeben.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!