Klinikum Main-Spessart peilt eine schwarze Null an

Neuorganisation bis zum Jahr 2025 - Vor allem mit Digitalisierung will man Ertragslage verbessern

Lohr a.Main

Inmitten der durch die Corona-Pandemie bedingten Turbulenzen entwickelt das Klinikum Main-Spessart ehrgeizige Pläne: Binnen vier Jahren soll das für 2020 noch auf fünf Millionen veranschlagte Defizit in eine schwarze Null verwandelt werden. Das ist das Kernziel eines in den vergangenen Monaten klinikintern erstellten Masterplans 2025.

Zum weiterlesen…
…wählen Sie das Angebot, das am besten zu Ihnen passt
Monatlich 9,90€
News-Flat
Unbegrenzter Zugriff auf main-echo.de
Unbegrenzter Zugriff auf Main-Echo NEWS-App
Jederzeit kündbar
Monatlich 29,90€
Digitalplus
Unbegrenzter Zugriff auf main-echo.de
Unbegrenzter Zugriff auf Main-Echo NEWS-App
Alle E-Paper Ausgaben der letzen 4 Wochen
Jederzeit kündbar
Sie sind bereits Digital-Abonnent?