Kandidaten der Partei für Franken

Main-Spessart
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Gehen für die Partei für Franken ins Rennen: Joachim Gehrig (links) und Joachim Hubrich.
Foto: privat
Joa­chim Geh­rig aus Gam­bach tritt für die Par­tei für Fran­ken als Di­rekt­kan­di­dat im Stimm­kreis Main-Spess­art bei der Land­tags­wahl an. Geh­rig (54) ist Beam­ter bei der Bun­des­po­li­zei, ver­hei­ra­tet und Va­ter zwei­er er­wach­se­ner Töch­ter. Er will sich für ei­nen ge­rech­te­ren wirt­schaft­li­chen und kul­tu­rel­len Aus­g­leich in Bay­ern zu­guns­ten Fran­kens so­wie für mehr For­schung­s­ein­rich­tun­gen in Un­ter­fran­ken ein­set­zen.
Als Direktkandidat für den Bezirkstag wurde Joachim Hubrich (50) aus Karlstadt nominiert. Der Außendienstmitarbeiter ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Söhnen. Er möchte den Landkreis Main-Spessart in wirtschaftlicher und verkehrsstruktureller Hinsicht stärken, heißt es in einer Pressemitteilung der Partei für Franken. Redaktion
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!