Höhere Ausleihzahlen in der Birkenfelder Bücherei

Statistik: Größte Steigerung 2021 bei den Spielen

Birkenfeld
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ob­wohl die ka­tho­li­sche öf­f­ent­li­che Büche­rei in Bir­ken­feld we­gen Co­ro­na 2021 fünf Mo­na­te lang sch­lie­ßen muss­te und in die­ser Zeit nur ei­ne kon­takt­lo­se Aus­lei­he (Click & Col­lect) mög­lich war, blickt das zehn­köp­fi­ge Büche­rei­team laut ei­ner Pres­se­mit­tei­lung auf ein sehr er­folg­rei­ches Büche­rei­jahr zu­rück.

Es verzeichnete 34 Prozent mehr Ausleihungen als im Vorjahr bei den gedruckten Medien und 32 Prozent mehr bei den Nichtbuch-Medien.

Spitzenreiter sei 2021 aber das Medium Spiel gewesen. Mit einem Plus von 64 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und einer noch nie da gewesenen Ausleihzahl von 172 laufe es jedem anderen Nichtbuch-Medium den Rang ab. Brettspiele, Geschicklichkeitsspiele, Kartenspiele und Lernspiele seien ein beliebter Zeitvertreib.

Die meisten Medien wurden laut der Pressemitteilung von der Lesergruppe Kinder (bis neun Jahre) ausgeliehen (1368 Entleihungen), gefolgt von den älteren Erwachsenen (ab 55 Jahren) mit 1010 Entleihungen. Insgesamt verfüge die Bücherei über einen Bestand von 2579 Medien. Sie habe 2021 insgesamt 2701 Entleihungen registriert. Erfreulich sei, dass sich die Gruppe der Leser über 60 Jahre 2021 im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt habe.

Die Bücherei sei nicht nur in ihren Räumen zu den bekannten Öffnungszeiten, sondern auch über den elektronischen Katalog unter https://bibkat.de/koebbirkenfeld erreichbar.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!