Ruppertshütten: Eine schöne Tradition

Klapperstorch

Lohr a.Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Kunde froher Botschaft: ein Klapperstorch in Lohr. Foto: Lothar Fuchs
Foto: Lothar Fuchs
Ob der ech­te Klap­per­s­torch im Loh­rer Stadt­teil Rup­perts­hüt­ten war, steht in den Ster­nen. Kei­nen Zwei­fel da­ran, dass hier in der Sin­ders­bach­stra­ße ein neu­er Mensch ein­ge­zo­gen ist, lässt aber ein künst­li­cher Klap­per­s­torch. Mit ei­ner Lei­ne ist über ihm all das be­fes­tigt, was Neu­ge­bo­re­ne so brau­chen:

Windeln, Babystrampler, Hemdchen, Höschen und manches mehr. So war es einst Brauch in den Spessartdörfern. Und heute darf sich jeder Vorbeilaufende mit Familie Hohm über die Geburt von Tochter Elina freuen.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!