Ein gelungenes Beispiel für Inklusion in Karlstadt

Anne Weiglein hat über das Projekt "Inklusiv! Gemeinsam arbeiten" einen Arbeitsplatz gefunden

Karlstadt
Für die Schaf­fung ei­nes Ar­beits­plat­zes und das En­ga­ge­ment im Be­reich In­k­lu­si­on hat die Bay­wa in Karl­stadt am Frei­tag ei­ne Aus­zeich­nung be­kom­men. Der Bau- und Gar­ten­markt nimmt an ei­nem In­k­lu­si­on­s­pro­jekt der Main­frän­ki­schen Werk­stät­ten teil, um Men­schen mit Be­hin­de­rung ei­nen Ar­beits­platz zu bie­ten.
Danke, dass Sie MAIN-ECHO lesen
Zum Weiterlesen bitte kostenlos registrieren
Bereits registriert? Anmelden
oder
Alle Bilderserien, Videos und Podcasts
Meine Themen und Merkliste erstellen
Kommentieren und interagieren
Unterstützen Sie regionalen Journalismus.
Alle Abo-Angebote anzeigen