Beim Lindy Hop wird frei improvisiert

Tanzen: Abend der Volkshochschule am 4. März - Spaß an Bewegung und Musik steht im Vordergrund

Marktheidenfeld
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein ganz be­son­de­rer Tanz­a­bend steht am Sams­tag, 4. März, in der Volks­hoch­schu­le Markt­hei­den­feld, Al­tes Rat­haus, Raum 3.1, auf dem Pro­gramm. Tanz­be­geis­ter­te kön­nen erst­mals Lin­dy Hop ler­nen und aus­pro­bie­ren.
Lindy Hop ist ein Tanzstil der 1930er Jahren aus den USA und ein Vorläufer der Tänze Jive, Boogie-Woogie und des akrobatischen Rock 'n' Roll. Er gilt als der ursprüngliche Swing-Tanz. Seine Wurzeln liegen im Charleston, Break-Away, Stepptanz und anderen Jazz-, traditionellen westafrikanischen, und auch europäischen Tänzen. Lindy Hop wird als Paar getanzt, jedoch ist die klassische Rollenverteilung etwas aufgebrochen. »Das Schöne am Lindy Hop ist, dass es keine Figuren gibt, welche nur funktionieren, wenn beide Tanzpartner vorher ihre Schrittfolge kennen«, sagt Kursleiter Thomas Müller-Schöll.
Im Lindy Hop wird frei improvisiert, der Spaß am gemeinsamen Tanzen und der Musik steht im Vordergrund.
Der Tanzabend beginnt um 19 Uhr und geht bis 20 Uhr mit einem Schnupperkurs. Die Teilnahme ist auch ohne festen Tanzpartner oder feste Tanzpartnerin möglich. »Andere kommen auch allein und im Kurs findet sich alles - getauscht wird auch«, erklärt Müller-Schöll
Die Teilnehmenden lernen stressfrei und entspannt zu tanzen. Sie lernen Schritte und Grundlagen, die so einfach sind, dass sie sofort lostanzen können. Selbst wenn sie noch nie einen Tanzkurs besucht haben, heißt es in der Ankündigung.
Anschließend, beim Social-Dance-Tanzabend, können die Tänzer gleich alles anwenden, was sie gelernt haben. Auch beim Social Dance ist es üblich, dass alle mit allen tanzen - gleichgültig, auf welchem Tanzlevel sie sind.
»Wer neugierig geworden ist und noch mehr wissen will, kann sich auf Facebook in der Gruppe Swing in Main-Spessart Videos anschauen, die zeigen, wie genial, witzig, improvisierend und vielfältig dieser Tanz ist«, sagt Thomas Müller-Schöll. Steffen Schreck
bAnmeldung unter: www.vhs-marktheidenfeld.de oder 0 93 91 / 9 18 19 96. Die Abendkasse ist ab 18.45 Uhr geöffnet.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!