Ehrung für Sportler und Ehrenamtliche in Gemünden

Wichtigkeit des Zusammenhalts

Gemünden a.Main
2 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Bürgermeister Jürgen Lippert (rechts) ehrte ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger, die von Vereinen und Verbänden für die Jahre 2019 bis 2021 vorgeschlagen worden waren. Foto: Thomas Josef Möhler
Foto: Thomas Josef Möhler
Erfolgreiche Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften der Jahre 2019 bis 2021 aus Gemünden bildeten den zweiten Teil der Ehrungen in der Scherenberghalle. Foto: Thomas Josef Möhler
Foto: Thomas Josef Möhler
Sport und eh­renamt­li­ches En­ga­ge­ment sind nach den Wor­ten von Jür­gen Lip­pert tra­gen­de Säu­len un­se­rer Ge­sell­schaft. Der Ge­mün­de­ner Bür­ger­meis­ter ehr­te bei ei­ner Fei­er am Mitt­woch in der Sche­ren­berg­hal­le er­folg­rei­che Sport­le­rin­nen, Sport­ler und Mann­schaf­ten so­wie von Ve­r­ei­nen und Ver­bän­den vor­ge­schla­ge­ne eh­renamt­lich Tä­ti­ge für die Jah­re 2019 bis 2021.

Er freue sich, dass das pandemische Geschehen es endlich zulasse, die Ehrungen in einem würdigen Rahmen vorzunehmen, betonte Lippert. Dabei sei man auch sportlich unterwegs, geradezu marathonmäßig: Schließlich sollten Ehrungen für drei Jahre in zwei Stunden erfolgen - ein Ziel, das der Rathauschef nur um 15 Minuten verfehlte.

Können, ein starker Wille, ein bisschen Glück und Schmerzen, das haben Sportler nach Lipperts Worten sportartenübergreifend gemeinsam. Mit dem Erzielen von Erfolgen komme das Spaß von allein. Die Sportlerinnen und Sportler seien »in gewisser Weise Botschafter unserer Stadt«. Die Geehrten zeigten, wofür der Sport stehe: Nicht der einzelne sei der Mittelpunkt, sondern das Team, ob es nun um eine Mannschaft oder das Gespann Sportler und Trainer gehe. »Allein kommt man meist nicht weit«, so der Bürgermeister. Ferner stehe der Sport auch für Werte wie Fairness, »die unsere Gesellschaft dringend braucht«.

Eine breite und wirkungsvolle Vereinsarbeit schaffe vielfach erst die Voraussetzungen für sportliche Erfolge. Damit war Lippert bei den ehrenamtlich Aktiven angekommen. Vereine seien eine »immens wichtige Säule unserer Gesellschaft«, für manche auch eine Art Familie.

Kulturell, sozial und sportlich wäre die Gesellschaft ohne Vereine »nicht so, wie wir sie heute kennen«. In der Vereinsarbeit steckten mehr Arbeit und Leidenschaft, als man auf den ersten Blick sehe. Deshalb brauche es immer wieder ehrenamtliche Helfer, die sich in den Dienst des Vereins stellten. Nur durch gemeinschaftliches Zusammenwirken könne am Ende etwas erreicht werden.

Ohne die Bereitschaft, mehr zu tun als unbedingt nötig, anzupacken und Verantwortung zu übernehmen, wäre ein Vereinsleben nicht möglich »und die Gesellschaft würde Schaden nehmen«. Die ehrenamtlich Tätigen seien auch Vorbilder für Kinder und Jugendliche in den Vereinen und außerhalb. Das sei »umso wichtiger, weil die Vorbilder immer weniger werden.«

Durch die Geehrten werde deutlich, was mit Engagement erreicht werden könne - nicht für sich selbst, sondern für die Vereine und die Gemeinschaft. Ihr Einsatz sei daher beispielhaft und wertvoll. Der Stellenwert der Tätigkeit und das vorbildliche Wirken für das Gemeinwohl solle durch die Ehrung gewürdigt werden, so Lippert. Er könne nur alle Gemündener aufrufen, dabei nicht nachzulassen.

Für den musikalischen Rahmen der Feier sorgten Danny Meyer und Patrick Lippert von der Band Oversense aus Obersinn.

Im Überblick: Sportler 2019 bis 2021

Sportlerin des Jahres: 2019: Antonia Gardeike (ESV Bavaria Gemünden), 2020: Angelika Nöleke (Kyffhäuser- und Schützenkameradschaft Wernfeld), 2021: Antonia Gardeike.

Sportler des Jahres: 2019: Paul Weigand (ESV Bavaria Gemünden), 2020: Gabriel Herbert (KSC Gemünden), 2021: Paul Weigand.

Sportlerin des Jahres im Nachwuchsbereich: 2019: Leni Kliment (PSV Langenprozelten), 2020: - , 2021: Leni Kliment.

Sportler des Jahres im Nachwuchsbereich: 2019: Marvin Klesing (PSV Langenprozelten), 2020: Paul Weigand (ESV Bavaria Gemünden) und Felix Ziegler (KSC Gemünden), 2021: Tom Bäcker (PSV Langenprozelten).

Sportler des Jahres im Seniorenbereich: 2019: - , 2020 und 2021: Reiner Körber (KSC Gemünden).

Damen-Mannschaft des Jahres: 2019: Antonia Gardeike und Lea Brand (ESV Bavaria Gemünden), 2020 und 2021: - .

Herren-Mannschaft des Jahres: 2019 und 2020: - , 2021: 1. Mannschaft der Fußballvereinigung Gemünden/Seifriedsburg 2007.

Mannschaft des Jahres im Nachwuchsbereich: 2019: Schülerinnen und Schüler B des PSV Langenprozelten, 2020 und 2021: - . tjm

Im Überblick: Ehrenamtliche 2019 bis 2021

2019: Sandra Fella (Bürgerinitiative Wasser Hofstetten), Michael Honerkamp (MGV Liederkranz Langenprozelten), Joachim Imhof (Musikverein Langenprozelten), Günter Herrbach (ESV Bavaria Gemünden), Stefan Michler (Spielvereinigung Adelsberg), Doris Betz (Eine-Welt-Verein Esperanza Gemünden), Wolfgang Weinig (Gebietsverkehrswacht Gemünden), Claudia Ils (Musikkapelle Seifriedsburg), Willi Zoller (Angelverein Langenprozelten 1971), Elisabeth Michler (Vereinsring Adelsberg), Peter Franz (Angelsportverein Gemünden 1955), Hannelore Gutermuth (Sportverein 1946 Seifriedsburg), Wolfgang Dehler (Aktion Freude schenken Gemünden), Udo Friedel (Komitee für Städtepartnerschaft), Wolfgang Breitenbach (PSV Langenprozelten), Josef Mennig (Trachtenkapelle Adelsberg).

2020: Ellen Diemer (Förderverein der Freude der Staatlichen Realschule Gemünden), Margot Höfling (Musikverein Langenprozelten 1982), Richard Sauterleute (Sing- und Musikschule Gemünden), Hubert Schuster (ESV Bavaria Gemünden), Karl Vogelsang (Kyffhäuser- und Schützenkameradschaft Wernfeld), Silvia Treutner (Gebietsverkehrswacht Gemünden), Kurt Reusch (Sportverein 1946 Seifriedsburg), Inge Albert (Scherenburgfestspielverein Gemünden), Günter Witt (Angelsportverein Gemünden 1955).

2021: Peter Auktor (Kreisverband des Roten Kreuzes), Lothar Burkard (Angelverein Langenprozelten 1971), Ulrich Seltsam (ESV Bavaria Gemünden), Klaus Leipelt (Fußballvereinigung Gemünden/Seifriedsburg 2007), Frank Egert (Sportverein 1946 Seifriedsburg). tjm

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!