Dienstag, 25.06.2019

Sexy Tänzerinnen springen für Gina Lisa Lohfink ein

Sängerin musste ins Krankenhaus

Marktheidenfeld
1 Kommentar

So viel los wie am Sams­tag ist am Markt­hei­den­fel­der Bus­bahn­hof noch sel­ten ge­we­sen. Denn hier fei­er­te das Event­lo­kal Hot­vo­lee Kit­chen sein zwei­jäh­ri­ges Be­ste­hen.

Innerhalb dieser kurzen Zeit haben sich die Betreiber Markus Schubertrügmer und Christian Papke bereits mit zahlreichen Events einen Namen gemacht. Deshalb war es auch klar, dass zum Zweijährigen am Samstag ein Event der Extraklasse her musste. Die Marktheidenfelder Band Five heizte dem Open-Air-Publikum bereits ab 19 Uhr kräftig ein. Die Musiker hatten zu jedem Song etwas zu »sagen« und nahmen so von Beginn an das Publikum mit.

+4 weitere Bilder
Impressionen vom Busbahnhof Marktheidenfeld
Foto: Dorothee May |  6 Bilder

Die Zuschauerin Jeanette aus Assamstadt durfte sogar auf der Bühne einen Song mitsingen. Höhepunkt war für viele aber sicher der angekündigte Auftritt von Gina Lisa Lohfink mit ihrem neuen Song »Boulevard«.

Gegen 21.30 teilte die Band auf der Bühne mit, sie hätten eine gute und eine schlechte Nachricht. Die schlechte sei, dass Gina Lisa Lohfink leider verhindert sei. Sie sei krank und habe ins Krankenhaus gemusst. Die gute Nachricht sei aber, sie hätten zwei blonde Tänzerinnen als Ersatz. Diese kamen auch sofort leicht bekleidet unter Jubelrufen des Publikums auf die Bühne und tanzten zu zwei Songs von Five.

Auf Instagram hatte Gina Lisa Lohfink (gebürtig in Seligenstadt) noch wenige Zeit vorher mitgeteilt, dass es ihr gesundheitlich nicht so gut gehe und sie strenge Bettruhe verordnet bekommen habe. In dem Post hatte sie bereits ihre Teilnahme an einer anderen Veranstaltung abgesagt. Gina Lisa war bereits im Januar mit einer schweren Lungenentzündung im Krankenhaus gewesen.

Trotz der für Mai ungewöhnlichen Kälte und des einsetzenden Regens war das Open Air in Marktheidenfeld gut besucht, die Stimmung war super. Für den 39-jährigen Papke und den 35-jährigen Schubertrügmer ist das Hotvolee »eine Herzensangelegenheit und bereits jetzt mehr als ein reiner Burgerladen«.

Aktuelle Kultur und Lifestyle

Laut eigenen Aussagen stehen sie für eine aktuelle Kultur und Lifestyle in der Region. In der noch kurzen Zeit durften sie bereits etliche Events, wie das Stadtfest und Streetfood Festivals, mitgestalten. Höhepunkt war aber sicher das exklusive Küchenkonzert 2018 mit der Band Foolsgarden.

Und die Veranstalter machen neugierig auf die Zukunft: »Wer uns kennt, weiß, dass wir auch in Zukunft immer für die ein oder andere Idee und Veranstaltung gut sind. So viel sei schon verraten: aktuell sind wir bereits mit der Umsetzung konkreter Ideen beschäftigt, um auch weiter unseren Teil zu einer lebendigen Jugendkultur in Marktheidenfeld zu leisten.«

1 Kommentar

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!