20 Jahre Hilfe für Suchtkranke

Haus Burgsinn: Gäste können sich beim Tag der offenen Tür informieren - Viele Bewohner bleiben über lange Zeiträume

Burgsinn
Seit 20 Jahren betreut das Haus Burgsinn Suchtkranke stationär, zum Teil über lange Zeiträume. Etwa 50 Besucher haben am Sonntag den Tag der offenen Tür genutzt, um sich über die Funktionsweise der Einrichtung zu informieren.
Danke, dass Sie MAIN-ECHO lesen
Zum Weiterlesen bitte kostenlos registrieren
Bereits registriert? Anmelden
oder
Alle Bilderserien, Videos und Podcasts
Meine Themen und Merkliste erstellen
Kommentieren und interagieren
Unterstützen Sie regionalen Journalismus.
Alle Abo-Angebote anzeigen