Dienstag, 18.02.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

30-Jähriger wirft Steine auf B 27

VEITSHÖCHHEIM
Kommentieren
Ein 30-jäh­ri­ger ob­dach­lo­ser Mann ist am Frei­ta­g­a­bend in Veits­höch­heim (Land­kreis Würz­burg) fest­ge­nom­men wor­den, nach­dem er meh­re­re Stei­ne auf die Bun­des­stra­ße 27 ge­wor­fen und da­bei min­des­tens ei­nen Mer­ce­des Vi­to be­schä­d­igt ha­ben soll.

Der Fahrer des Vito sowie sein neunjähriger Sohn auf dem Beifahrersitz blieben unverletzt, obwohl der Stein direkt vor dem Jungen in die Scheibe einschlug. Nach Angaben der Polizei hatte ein 41-jähriger Fußgänger den Vorfall nicht nur beobachtet und der Polizei gemeldet, sondern folgte dem Steinewerfer bis in den Altort, wo der Obdachlose festgenommen wurde. Ob der Fall in Zusammenhang mit mehreren am Mittwoch beschädigten Fahrzeugen steht, ist Gegenstand der Ermittlungen. Damals waren durch faustgroße Steinbrocken kurz nach dem Ortsschild Würzburg in Richtung Karlstadt sieben Fahrzeuge beschädigt worden. Der 30-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. gigi

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!