Polizei: Mann schlägt Beamten mit Faust ins Gesicht

Rauschmittel bei Wohnungsdurchsuchung gefunden

Hof
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symbolbild Polizeibeamte
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Foto: Karl-Josef Hildenbrand (dpa)
Ein Mann soll einen Polizisten in Oberfranken mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Am Freitagabend meldeten Passanten in Hof der Polizei, dass ein Mann in der Innenstadt nach Crystal oder «was zum Rauchen» fragt, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Bei einer Kontrolle habe der 30-Jährige «einen deutlich berauschten Eindruck» gemacht. Die Beamten stellten bei ihm eine Kräutermischung sowie einen Joint sicher.

Der Mann forderte die Rauschmittel zurück, er sei aggressiv geworden und habe die Beamten beleidigt. Als einer der Polizisten die Musikbox des Mannes ausschaltete, habe er ihm mit der Faust ins Gesicht geschlagen und den Beamten leicht verletzt. Die Polizisten überwältigten den Mann. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden weitere Rauschmittel gefunden. Eine Richterin habe Untersuchungshaft angeordnet. dpa

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!