Samstag, 15.05.2021

Zwölfjährige Vermisste wieder aufgetaucht

Mädchen war bei Bekanntem in Saarbrücken
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Die seit Ende Mai als vermisst gemeldete Zwölfjährige aus Krombach ist von der Polizei in Saarbrücken aufgegriffen worden. Das Kind ist wohlauf und befindet sich bis zur Abholung in der Obhut des Jugendamtes.
Wie bereits berichtet, hatte sich der Vater des Mädchens am Morgen des 31.05.2012 an die Alzenauer Polizei gewandt und seine Tochter als vermisst gemeldet. Das Fahrrad des Kindes wurde damals im Zuge einer sofort eingeleiteten Suchaktion der Polizei am Bahnhof in Blankenbach gefunden. Hinweise darauf, dass eine Straftat im Zusammenhang mit dem Verschwinden der Zwölfjährigen stehen könnten, gab es von Anfang an nicht.
 
In der ersten Juniwoche hatte sich das Mädchen dann telefonisch zu Hause gemeldet und eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, dass es ihr gut gehe. Die Ermittlungen der Polizei ergaben dann Hinweise darauf, dass sich das Kind bei einem Bekannten in Saarbrücken aufhalten könnte. Nachdem sich diese Vermutung verdichtete, stattete die Saarbrücker Polizei am Dienstagnachmittag der betroffenen Wohnung einen unangemeldeten Besuch ab. Die Beamten nahmen in der Folge die Zwölfjährige in Gewahrsam und übergaben sie in Obhut des Jugendamtes. Um alles Weitere kümmert sich jetzt der Vater des Kindes. Originalmeldung der Polizei Unterfranken
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!