Samstag, 15.05.2021

Zwei Verletzte nach Unfall in Erlenbach

Polizei Obernburg

Obernburg
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symbolbild: Polizei
06.03.2018 Die Polizei Aschaffenburg stellt am 12. März auf blaue Uniformen um. Detail
Foto: Victoria Schilde
An der Kreuzung der Miltenberger Straße/Berliner Straße hat es am Mittwoch früh gegen 09:50 Uhr in Erlenbach gekracht. Zwei Menschen sind dabei verletzt worden.

Zur Unfallzeit fuhr ein Erlenbacher mit seinem Seat Alhambra auf der Berliner Straße und wollte diese überqueren. An der Kreuzung finden zur Zeit Wartungsarbeiten statt und die Lichtsignalanlage zeigte Gelblicht. Der Seatfahrer fuhr in die Kreuzung ein und kollidierte mit einem VW, dessen Fahrerin auf der vorfahrtsberechtigten Miltenberger Straße unterwegs war. Die beiden Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich und wurden dabei massiv beschädigt. Der Seatfahrer und die Fahrerin in dem VW wurden hierbei verletzt und mussten sich in ärztliche Behandlung begeben. Bezüglich der Ampelregelung zur Unfallzeit wird noch ermittelt, wie die Regelung zur Unfallzeit war. Bei Ampelausfall oder gelbem Blinklicht gilt die Regelung durch Verkehrszeichen, womit die Miltenberger Straße vorfahrtsberechtigt ist.

Beide beteiligten Fahrzeuge wurden abgeschleppt, der an ihnen entstandene Sachschaden beträgt ca. 30.000 Euro.

Beim Spaziergehen angefahren

Röllbach. Eine Röllbacherin ist am Montag Abend gegen 18.15 Uhr in der Mönchberger Straße angefahren worden. Die 57.Jährige überquerte die Straße und wurde hierbei noch leicht von einem vorbeifahrenden Fordfahrer am Fuß touchiert, so dass diese strauchelte und zu Boden fiel. Der 21-jährige Fordfahrer hielt sofort an und kümmerte sich um die Leichtverletzte und fuhr sie nach Hause. Unterwegs erzählte er ihr, dass er keine Fahrerlaubnis besitzt. Danach fuhr der junge Mann mit dem Unfallfahrzeug, das seiner Freundin gehört, zu dieser.

Hier konnte er von einer Polizeistreife angetroffen werden. Die Ermittlungen ergaben, dass der Miltenberger tatsächlich ohne Fahrerlaubnis gefahren war. Den Pkw hatte er sich von seiner Freundin geliehen. Bei der Überprüfung des jungen Mannes stellte sich heraus, dass er Marihuana konsumiert hatte. Eine geringe Menge sowie einen Schlagring hatte er beim Antreffen noch einstecken. Neben einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erwartet ihn auch eine wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Waffengesetz.

Zwecks Feststellung der Fahrtüchtigkeit zur Unfallzeit wurde bei dem Fahrer des Fords eine Blutentnahme durchgeführt.

Betrunken mit Rad unterwegs

Erlenbach. Einen betrunkenen Radfahrer haben Beamte der PI Obernburg am Montag Abend aus dem verkehr gezogen. Der Erlenbacher war mit stolzen 2,08 Promille unterwegs. Bei ihm wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Beim Abbiegen Unfall verursacht

Elsenfeld, St 2309. Am Montag Mittag hat es auf der Elsenfelder Umgehung gekracht. Ein von Rück kommender Mönchberger war auf der Umgehungsstraße nach links zum Schulzentrum abgebogen. hierbei übersah der Opelfahrer einen entgegenkommenden vorrangigen Pkw Hyundai, der Richtung Rück unterwegs war. Der Hyundai prallte in die hintere rechte Fahrzeugseite des Opel Kombo. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro. Der nicht mehr fahrbereite Hyundai musste abgeschleppt werden.

Alleinbeteiligt von Fahrbahn abgekommen

Obernburg-Eisenbach. Ein 23jähriger Mömlinger ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße leicht verletz worden. Der Opelfahrer war bei regennasser Fahrbahn von Mömlingen nach Obernburg unterwegs und vermutlich zu flott. Er geriet ins Schleudern und kam nach rechts in die Leitplanke, wo er mehrere Leitplankenfelder beschädigte. Danach schleuderte der Opel Omega auf die andere Straßenseite wo er in der Böschung zum Stehen kam. Der Omega erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden, der junge Fahrer musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

Auto verkratzt

Erlenbach. In der Zeit von 19.12.2020 08:00 (Sa) - 21.12.2020 17:30 (Mo) ist im Bereich der Brückenstraße ein Pkw Renault Koleos verkratzt worden. Das Auto wurde mit einem spitzen Gegenstand auf der gesamten linken Fahrzeugseite beschädigt.

Tennishalle beschmiert

Elsenfeld, Dammsfeldstraße. In der Zeit von 18.12.2020 16:00 (Fr) - 21.12.2020 16:00 (Mo) haben unbekannte Täter den Zugangsbereich zur Tennishalle in der Dammsfeldstraße beschmiert. Die Täter benutzten hierzu Wachsmalstifte und schmierten mehrere beleidigende Texte an die Türe.

Hinweise an die Polizeiinspektion Obernburg, 06022 / 629 – 0.

 

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!