Samstag, 15.05.2021

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Polizei Unterfranken
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw sind am Mittwochabend die beiden Insassen verletzt worden. Beide mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden. Den insgesamt entstandenen Blechschaden schätzt die Hammelburger Polizei auf gut 20.000 Euro.

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

HAMMELBURG, LKR. BAD KISSINGEN. Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw sind am Mittwochabend die beiden Insassen verletzt worden. Beide mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden. Den insgesamt entstandenen Blechschaden schätzt die Hammelburger Polizei auf gut 20.000 Euro.

Nach dem bisherigen Stand der Unfallermittlungen war ein 23-jähriger BMW-Fahrer, der aus dem Landkreis Bad Kissingen stammt, kurz nach 19.15 Uhr auf der Bundesstraße 287 bei Fuchstadt in Richtung Hammelburg unterwegs. Aus bislang unklaren Gründen geriet er auf nahezu gerader Strecke in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes Geländewagen zusammen. Die 53-jährige Fahrerin aus dem Landkreis Würzburg wurde leicht verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 23-jährige mutmaßliche Unfallverursacher wurde schwerer verletzt. Auch er kam nach seiner Erstversorgung in eine Klinik.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der erforderlichen Bergungsmaßnahmen war die B278 auf Höhe von Fuchsstadt komplett gesperrt. Die Fuchsstadter Feuerwehr kümmerte sich um die Bergungsarbeiten und unterstützte die Polizei bei den Verkehrslenkungsmaßnahmen. Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es nicht, da die Fahrzeuge durch Fuchsstadt geleitet werden konnten.

Ungeprüfte Originalmeldung der Polizei. Unterfranken
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!