Dienstag, 18.05.2021

Zwei Tote bei Unfall zwischen Steinbach und Wiesenfeld

Lohr/Karlstadt.
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Unfall zwischen Wiesenfeld und Steinfeld
Foto: Boris Dauber
Frontalcrash zwischen Steinbach und Wiesenfeld
Eine 19-Jährige und ein 47-Jähriger sind bei dem Frontalcrash zwischen Steinbach und Wiesenfeld getötet worden.
Foto: Boris Dauber
Frontalcrash zwischen Steinbach und Wiesenfeld
Wuchtiger Aufprall: Der zerstörte Motor eines der Unfallwagen liegt auf der Straße zwischen Steinbach und Wiesenfeld. Bei dem Frontalcrash kamen zwei Menschen ums Leben.
Foto: Boris Dauber
Bei einem schweren Unfall zwischen Steinbach und Wiesenfeld sind am frühen Freitagmorgen zwei Menschen gestorben. Ihre Autos stießen auf gerader Strecke frontal zusammen. Die Straße war stundenlang gesperrt.

Wie die Polizei mitteilt, kam eine 19-jährige Skoda-Fahrerin, die gegen 5.30 Uhr Richtung Wiesenfeld fuhr,   möglicherweise auf die Gegenfahrbahn. Ihr Auto stieß frontal mit dem Mercedes eines entgegenkommenden 47-Jährigen zusammen. Die Unfallstelle liegt von Wiesenfeld aus gesehen etwa 400 Meter vor der Abzweigung nach Halsbach, am Ende einer langgedehnten Kurve.

Um den genauen Unfallhergang rekonstruieren zu können, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg ein Sachverständiger hinzugezogen.

Der Unfallort zeugte von der Heftigkeit des Zusammenstoßes: Fahrzeug- und Motorteile lagen verstreut auf der Straße. Ein Auto wurde nach rechts, das andere nach links in den Straßengraben geschleudert. Über den genauen Unfallhergang ist derzeit noch nichts bekannt.

Es gibt keine Zeugen, ein Sachverständiger war vor Ort. Sicher ist, dass die Straße zum Unfallzeitpunkt nass war. Im Einsatz waren nach Angaben von Kreisbrandinspektor Manfred Brust die Feuerwehren aus Wiesenfeld, Steinfeld, Lohr, Karlstadt, Steinbach und Rohrbach mit rund 60 Rettungskräften. 25 waren an der Unfallstelle eingesetzt. Die anderen Feuerwehrleute sperrten die Unfallstelle weiträumig ab und leiteten de Verkehr in Steinbach und Wiesenfeld um.

Die Staatsstraße 2435 ist Stand 09:40 Uhr für die Unfallaufnahme noch komplett gesperrt.


Boris Dauber

Tödlicher Unfall bei Wiesenfeld
Quelle: Boris Dauber
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!