Samstag, 15.05.2021

Zu viel getrunken - Führerschein weg

Leidersbach
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Mindestens ein Monat Fahrverbot erwartet einen 51-Jährigen, der ereheblich angetrunken in Leidersbach in eine Polizeikontrolle gefahren ist.

Die Entnahme einer Blutprobe musste ein 51-jähriger Autofahrer über sich ergehen lassen. Er war mit seinem Fahrzeug am Freitag gegen 18:45 Uhr in eine Kontrollstelle der Polizei eingefahren und kontrolliert worden. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv. Aus diesem Grund wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Das Ergebnis der Untersuchung steht noch aus. Der Fahrer muss aber mindestens mit einem Fahrverbot von einem Monat rechnen.

Rollerfahrerin gestürzt

Erlenbach, Lkr. Miltenberg Am Freitagnachmittag fuhr eine 82-jährige Dame mit ihrem Roller vom Krankenhaus Erlenbach in Richtung der Miltenberger Straße. An der Ampelkreuzung kam sie auf der regennassen Fahrbahn zu Fall. Eine Fremdeinwirkung konnte ausgeschlossen werden. Die Dame verletzte sich bei dem Sturz am Bein und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus zur weiteren Untersuchung verbracht werden. An ihrem Roller entstand nur geringer Sachschaden.

Vorfahrt missachtet

Niedernberg,Lkr. Miltenberg Zu einem Zusammenstoß zwischen einem VW und einem Hyundai kam es am Freitag gegen 17:00 Uhr auf der Kreisstraße 22 zwischen Großostheim und Niedernberg. Ein 32-järiger war mit seinem VW aus der Zufahrt vom Golfplatz auf die Kreisstraße abgebogen und übersah den vorfahrtsberechtigten Hyundai-Fahrer. Beide versuchten noch, einen Zusammenstoß zu vermeiden, was allerdings erfolglos blieb. Die Fahrzeuge streiften sich und es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5500 Euro. Die Insassen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall noch fahrbereit.

Erlenbach, Lkr. Miltenberg Zu einem weiteren Vorfahrtsverstoß kam es in der Liebigstraße in Erlenbach. Hier hatte eine 36-jährige einen Opel übersehen und war mit diesem zusammengestoßen. Der Unfall verlief aber glimpflich. Es entstand nur geringer Sachschaden an beiden Autos. Der Schaden beläuft sich insgesamt auf ca. 3000 Euro.

Sulzbach, Lkr. Miltenberg Beim Einbiegen in die Jahnstraße kam es auch hier zu einem Unfall mit Sachschaden. Eine Toyota-Fahrerin übersah einen BMW-Fahrer beim Abbiegen aus dem Dornauer Weg. Der BMW-Fahrer erkannte die gefährliche Situation zwar noch, konnte aber nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Beide Fahrer blieben unverletzt und konnten ihre Fahrt noch mit den Fahrzeugen fortsetzen. Es entstand insgesamt ca. 6500 Euro Sachschaden

 

dc/Meldungen der Polizei Obernburg

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!