Freitag, 04.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Zu schnell auf der A3: Fahranfänger schleudert mit Opel in Leitplanke

Verkehrspolizei Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Nicht angepasste Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn, war die Ursache eines Verkehrsunfalls, bei dem ein Sachschaden von ca. 11000 Euro entstand. Ein 18-jähriger Fahranfänger wollte gegen 12:55 Uhr, mit seinem Opel an der Anschlussstelle Aschaffenburg-Ost, auf die BAB A3 in Fahrtrichtung Nürnberg auffahren.
Goldbach, Landkreis Aschaffenburg: Nicht angepasste Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn, war die Ursache eines Verkehrsunfalls, bei dem ein Sachschaden von ca. 11000 Euro entstand. Ein 18-jähriger Fahranfänger wollte gegen 12:55 Uhr, mit seinem Opel an der Anschlussstelle Aschaffenburg-Ost, auf die BAB A3 in Fahrtrichtung Nürnberg auffahren. Noch im Einfahrtsbereich, im Auslauf einer Rechtsbiegung, kam der junge Mann mit seinem Pkw ins Schleudern. Er touchierte zunächst eine Leitplanke, welche die Hauptfahrbahn vom Einfahrtsbereich trennt.

Im weiteren Verlauf schleuderte der Pkw über alle drei Fahrstreifen der Hauptfahrbahn und kollidierte schließlich mit der Mittelleitplanke. Von dieser wurde der Pkw zurück gewiesen. Der Pkw kam schließlich quer auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Der junge Mann und sein Beifahrer hatten wohl mehrere Schutzengel. Den trotz des relativ hohen Verkehrsaufkommens, kam es zu keiner Kollision mit einem anderen Fahrzeug und die beiden Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Der stark beschädigte Pkw wurde durch eine Fachfirma abgeschleppt. An der Unfallstelle war der linke Fahrstreifen für etwa 15 Minuten durch das Unfallfahrzeug blockiert. Der Verkehr rollte zweispurig rechts an der Unfallstelle vorbei. Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

Verkehrspolizei Aschaffenburg
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!