Mittwoch, 21.04.2021

Zeugen nach Diebstahl in Boxberg gesucht

Polizei Heilbronn für den Main-Tauber-Kreis

Boxberg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Unbekannte haben sich in der Nacht auf Montag in Boxberg an der Ware eines Selbstbedienungs-Flohmarkts in Boxberg bedient.

In der Karl-Hofmann-Straße steht dieser Marktstand, an dem sich Interessenten Waren entnehmen können und anschließend Bargeld in eine Kasse werfen. In der Tatnacht hielten sich die Diebe nicht an diesen Grundsatz und entwendeten mehrere Gegenstände ohne sie zu bezahlen. Den Vorfall beobachtete ein Zeuge, der dies dem Betreiber mitteilte. Es wurden jedoch keine Personalien ausgetauscht, sodass die Polizei nun nach dem Zeugen sucht. Dieser wird gebeten, sich beim Polizeiposten Lauda-Königshofen, Telefon 09343 62130, zu melden.

Boxberg: Brennholz entwendet - Zeugen gesucht

Diebe entwendeten in der vergangenen Woche mehrere Raummeter Brennholz aus einem Waldstück zwischen Angeltürn und Berolzheim. Die Täter fuhren vermutlich mit einem Transporter oder einem kleinen Lkw in den Wald im Gewann "Herrnholz" und luden circa fünf Raummeter Buchenbrennholz ein. Anschließend fuhren sie unerkannt davon. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Diebstahl machen können oder in diesem Bereich eine verdächtige Wahrnehmung gemacht haben, sich an den Polizeiposten Lauda-Königshofen unter der Telefonnummer 09343 62130 zu wenden.

Wertheim-Urphar / Neubrunn-Böttigheim: Mit 48 km/h zu viel auf dem Tacho unterwegs

Ein 29-Jähriger hatte es scheinbar eilig und war mit seinem Auto mit 48 Stundenkilometern zu schnell unterwegs. Gegen 11.15 Uhr befuhr der Mann mit seinem Opel zwischen Urphar und Böttigheim. Hierbei wurde die Geschwindigkeit seines Wagens durch Polizeibeamte gemessen. Diese stellten fest, dass der Opel-Fahrer mit 98 Stundenkilometer bei erlaubten 50 Stundenkilometern gefahren ist. Der 29-Jährige muss nun mit einem Bußgeld, mehreren Punkten im Fahreignungsregister und einem Fahrverbot rechnen.

Tauberbischofsheim: Diesel abgepumpt - Zeugen gesucht

Diebe entwendeten zwischen Samstag und Dienstag mehrere Liter Dieselkraftstoff aus einem Fahrzeugtank in Tauberbischofsheim. Die Unbekannten begaben sich zu dem in der Marie-Curie-Straße geparkten Mercedes Lkw, öffneten den verschlossenen Tankdeckel und pumpten mindestens 50 Liter Kraftstoff aus dem Dieseltank des Lasters. Die Polizei sucht nun nach Hinweisgebern und Zeugen der Tat. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810, zu melden.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!