Montag, 10.05.2021

Wohnungseinbruch – Laptop entwendet

Polizei Aschaffenburg
Kommentieren
3 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Einen Laptop im Wert von ungefähr 200 Euro haben Unbekannte am Freitagmittag aus einer Wohnung in der Königsberger Straße entwendet.

Wohnungseinbruch – Laptop entwendet

ASCHAFFENBURG. Einen Laptop im Wert von ungefähr 200 Euro haben Unbekannte am Freitagmittag aus einer Wohnung in der Königsberger Straße entwendet. Die Täter gelangten über eine aufgebrochene Türe in das Anwesen und flüchteten anschließend unerkannt mit ihrer Beute. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt.

Der Einbruch muss im Zeitraum von 10.45 – 13.00 Uhr stattgefunden haben, da der 41-jährige Mieter in dieser Zeit die Wohnung des Mehrfamilienhauses verlassen hatte. Durch unbekannte Täter wurde die Wohnungstüre aufgehebelt und ein Laptop, der sich im Wohnzimmer befand, mitgenommen. Sämtliche Schränke und Schubladen blieben unberührt. Der Schaden an der Türe wird auf ca. 100 Euro geschätzt.

Beamte der Kriminalpolizei Aschaffenburg haben die Ermittlungen in dem Fall übernommen und hoffen jetzt auch auf Hinweise von Zeugen, die am Freitag zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise werden unter 06021/857-1731 entgegengenommen.

Andreas Luxem, Polizei Unterfranken

Stadt Aschaffenburg

Vorfahrt missachtet

Am Freitag, gegen 10.45 Uhr, befuhr die Fahrerin eines Pkw VW die Kneippstraße in Richtung Würzburger Straße. Die Kreuzung Beckerstraße wollte sie geradeaus überqueren,  übersah jedoch hierbei einen von rechts kommenden Pkw Opel, worauf es zu einem seitlichen Zusammenstoß kam. Verletzt wurde niemand, jedoch entstand ein Sachschaden von ca. 5500 Euro.

Pkw im Parkhaus beschädigt

Am Freitag, in der Zeit von  19.15 Uhr bis 22.50 Uhr, wurde an einem Pkw DaimlerChrysler, Viano, der in der Ebene 1 des City-Galerie-Parkhauses abgestellt worden war, die Windschutzscheibe beschädigt. Es entstand dadurch ein Sprung im Glas, die Schadenshöhe beträgt ca. 1000 Euro.
 

Sachbeschädigung in der Halloweennacht

In der Zeit vom 31.10.2012, 18.30 Uhr bis 19.00 h, zündeten Unbekannte ein vor einer Eingangstüre in der Rosenstraße in einem Metallkübel abgestelltes Dekobäumchen an. Ein Nachbar sah das brennende Plastikbuchsbäumchen und löschte den Brand. Der Schaden beläuft sich auf ca. 50 Euro.
 
Eine weitere Sachbeschädigung wurde aus der Böhmerwaldstraße gemeldet. Dort hatten möglicherweise Jugendliche, gegen 20.30 Uhr des Halloweenabends, Eier gegen ein Wohnzimmerfenster geworfen. Dabei ging die erste Scheibe der Dreifachverglasung zu Bruch, wodurch ein Sachschaden von ca. 2000 Euro entstand.
 

Fahrrad beschädigt

Am Freitag, gegen 23.00 Uhr, wurde an der Ecke Frohsinnstraße/Bodelschwinghstraße ein 17-Jähriger dabei beobachtet, wie er gegen ein Fahrrad trat, welches allerdings nicht umfiel, da es angekettet war. Im Rahmen der Ermittlungen wurde jedoch festgestellt, dass der Täter das Rücklicht abgetreten hatte. Der Schaden beläuft sich auf ca. 35 Euro.
 

Abfallkörbe abgetreten

Ein weiterer Fall von Vandalismus ereignete zur gleichen Zeit in der Frohsinnstraße. Dort wurde ein 16-Jähriger dabei beobachtet, wie er mehrere Abfalleimer der Stadt Aschaffenburg abgetreten hatte. Zwar wurden diese nicht beschädigt, da die Kunststoffkörbe aus den Arretierungen sprangen, jedoch verteilte sich überall der Müll. Der Jugendliche sieht nun  neben evtl. anfallenden Reinigungskosten einer Anzeige wegen verbotener Abfallverbringung entgegen.
 

Verkehrsschild geklaut

Am frühen Samstag Morgen, gegen 01.00 Uhr, fiel eine fünfköpfige Personengruppe in der Landingstraße auf, die in Richtung Stadthalle unterwegs war, weil eine Person ein Verkehrszeichen mit sich führte. Bei einer Überprüfung wurde festgestellt, dass der 32-Jährige dieses von einer Baustelle in der Nähe des „Gecko“ entwendet hatte. Der Wert des Verkehrszeichens wird auf 80 Euro beziffert.
 
 

Kreis Aschaffenburg

VW fährt ungebremst auf Opel - Ein Verletzter

Waldaschaff  Zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall kam es am Freitag früh, gegen 11.40 h, in der Sonnenstraße. Der 54-jährige Fahrer eines Pkw VW fuhr aus unbekannten Gründen ungebremst auf einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand stehenden Pkw Opel auf, in dem noch der 28-jährige Fahrer saß. Durch den Aufprall wurde dieser verletzt und zur weiteren Abklärung ins Klinikum Aschaffenburg eingeliefert. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.
 

Zu schnell bei nasser Fahrbahn

Rothenbuch Am Freitag, gegen 16.05 Uhr, befuhr der Fahrer eines Pkw VW die B26 zwischen den Sieben Wegen und der Abzweigung Rothenbuch in Richtung Lohr. Aufgrund der nassen Fahrbahn verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet zunächst auf die Gegenfahrbahn. Die Fahrerin eines entgegen kommenden Pkw Renault konnte noch in den Straßengraben ausweichen, so dass es glücklicherweise nicht zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen kam. Der Pkw des Unfallverursachers kam durch Gegenlenken wieder an den rechten Fahrbahnrand und fuhr einen Leitpfosten um. Als der Fahrer nun erneut nach links gegenlenkte, kippte das Fahrzeug auf die Seite um und blieb auf der Fahrbahn liegen. Hierbei entstand ein Schaden von ca. 10300 Euro, verletzt wurde niemand.
 

Entfernung falsch eingeschätzt - Unfall

Kleinostheim Ebenfalls am Freitag, gegen 16.25 h, kam es in Kleinostheim zu einem Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines Pkw VW befuhr die Straße „An der Tuchbleiche“ in Richtung Aschaffenburger Straße. Dort wollte sie nach links in Richtung Aschaffenburg abbiegen. Hier unterschätzte sie den Abstand zu einem von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw Peugeot, und fuhr direkt vor diesem Fahrzeug in den Kreuzungsbereich ein. Der vorfahrtsberechtigte Fahrer konnte dadurch einen Verkehrsunfall nicht mehr vermeiden und prallte frontal in die linke Seite des einbiegenden Fahrzeuges. Hierdurch entstand ein Unfallschaden von  ca. 4000 Euro.



Sachdienliche Hinweise zu den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Tel.-Nr. 06021/857-2230.

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Aschaffenburg

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!