Dienstag, 27.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Wohnblock nach Kellerbrand in Hösbach-Bahnhof geräumt

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein massiver Kellerbrand beschäftigte ein Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst am Montagabend in Hösbach-Bahnhof.

Gegen 17.45 Uhr hatte eine Anwohnerin massive Rauchentwicklung aus dem Keller eines Wohnblocks bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, drang dichter Rauch aus dem Kellerbereich. Nur unter Atemschutz konnten die Feuerwehrleute in den Bereich vordringen. Der gesamte Wohnblock wurde währenddessen geräumt. Sieben Personen mussten durch einen Notarzt gesichtet, jedoch nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden.

+12 weitere Bilder
Kellerbrand in Hösbach-Bahnhof am 16.09.2019
Foto: Ralf Hettler |  14 Bilder

Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Aufwändiger gestalteten sich die Nachlöscharbeiten und auch die Belüftungsmaßnahmen des Gebäudes. Diese zogen sich über zwei Stunden lang hin, bevor die Bewohner wieder in ihr Haus zurückkehren konnten. Aus bisher ungeklärten Gründen war es in einem Kellerverschlag zu dem Feuer gekommen, welches sich auf weitere Kellerabteile ausdehnte und für die Berauchung im gesamten Gebäude gesorgt hatte. Bezüglich der Brandursache und der Schadenshöhe haben noch am Abend Beamte der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden dürfte sich jedoch auf mehrere Zehntausend Euro summieren.

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!