Mittwoch, 25.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Wasserleiche an Würzburger Wasserkraftwerk geborgen

Würzburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

An einem Rechen des Wasserkraftwerks an der Mainmühle ist am Montagvormittag eine Leiche entdeckt worden. Wie die Frau ums Leben gekommen ist, steht noch nicht mit letzter Sicherheit fest. Hinweise für ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

Wasserleiche an Wasserkraftwerk geborgen - Kein Hinweis auf Fremdverschulden

WÜRZBURG. An einem Rechen des Wasserkraftwerks an der Mainmühle ist am Montagvormittag eine Leiche entdeckt worden. Wie die Frau ums Leben gekommen ist, steht noch nicht mit letzter Sicherheit fest. Hinweise für ein Fremdverschulden liegen nicht vor. Die weiteren Ermittlungen führt die Kripo Würzburg.

Die aus dem Landkreis Würzburg stammende Seniorin war am Montagmorgen vermisst gemeldet worden. Gegen 10.00 Uhr kam dann die Mitteilung über den Leichenfund am Kraftwerksrechen. Wie sich herausstellte, handelte es sich um die gesuchte 83-Jährige.

Um Klarheit über die näheren Todesumstände zu bekommen, hat die Staatsanwaltschaft Würzburg eine Obduktion beantragt, die in den nächsten Tagen durchgeführt werden soll. Bereits jetzt spricht aber nichts dafür, dass irgendeine Straftat im Zusammenhang mit dem Tod der Rentnerin stehen könnte.

Karl-Heinz Schmitt, Polizei Unterfranken
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!