Freitag, 27.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Wände und Stromkästen beklebt und beschmiert – Polizei stellt Tatverdächtigen

Polizei Unterfranken/Hösbach
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Eine Polizeistreife hat einen 22-Jährigen auf frischer Tat ertappt, als er in Hösbach gerade mehrere Stromkästen und Wände mit linksmotivierten Aufklebern und Schriftzügen versehen hatte. Die Kripo Aschaffenburg führt die Ermittlungen.
Wände und Stromkästen beklebt und beschmiert – Polizei stellt Tatverdächtigen
 
HÖSBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Eine Polizeistreife hat einen 22-Jährigen auf frischer Tat ertappt, als er in Hösbach gerade mehrere Stromkästen und Wände mit linksmotivierten Aufklebern und Schriftzügen versehen hatte. Die Kripo Aschaffenburg führt die Ermittlungen.
 
Der junge Mann aus dem Landkreis Aschaffenburg war bereits in der Nacht zum Samstag (11.01.2014) gegen 01.00 Uhr ins Visier der Streife geraten, als er einen Stromkasten mittels eines lilafarbenen Lackstiftes beschmierte. Die Beamten stellten den 22-Jährigen und konnten seinen Weg über mehrere Straßenzüge zurückverfolgen. Denn neben der Aschaffenburger Straße waren auch in der Seibelstraße und der Straße Am Bahnhof diverse Kästen und Wände sowohl mit einem lilafarbenen Lackstift als auch per Aufkleber verunreinigt.
 
Die Höhe der Reinigungskosten dürfte sich auf mehrere Hundert Euro belaufen. Die abschließenden Ermittlungen führt die Aschaffenburger Kripo.

Polizei Unterfranken
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!