Samstag, 31.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Vorfahrtsunfall bei Pflaumheim - 56-Jähriger leicht verletzt

Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Dienstagmorgen befuhr ein 27-jähriger VW-Fahrer die Obernburger Straße in Richtung Aschaffenburg. An der Kreuzung zur Großostheimer Straße bog er nach links ab und nahm einem aus Richtung Niedernberg kommenden Renault die Vorfahrt. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

 
Auffahrunfall
6.500 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Auffahrunfalls am Montag um 16:30 Uhr auf dem Ostring. Eine 36-jährige Alfa Romeo-Fahrerin befuhr den Ostring aus Richtung Stengerstraße kommend und übersah dabei offenbar das Stauende kurz nach dem City-Tunnel in Fahrtrichtung Südring. In der Folge kam es zu einem Auffahrunfall. Anschließend waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt.
 
Trunkenheitsfahrt
Die Polizei stellte Führerschein und Fahrzeugschlüssel eines 34-Jährigen sicher, nachdem der Audi-Fahrer am Dienstagmorgen gegen 04:15 Uhr alkoholisiert in der Uhlandstraße angehalten worden war. Weil von dem Fahrer Alkoholgeruch ausging, führten die Beamten bei ihm einen Atemalkoholtest durch. Der Test ergab einen Promillewert von 2,3. Folglich wurde der Mann zu einem Arzt gebracht, der ihm eine Blutprobe entnahm.
Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.
 
 

Kriminalitätsgeschehen

 
Fahrzeuge beschädigt
Ein Unbekannter beschädigte am Montag, in der Zeit zwischen 18:20 Uhr und 19:45 Uhr, einen in der Matthäusstraße geparkten Audi. Hierzu durchstach er beide Vorderreifen.
Er verursachte einen Sachschaden in Höhe von cirka 150 Euro.
In der Herrleinstraße wurde ein Opel beschädigt. Die Sachbeschädigung ereignete sich in der Zeit zwischen Samstag, 18 Uhr, und Montag, 8 Uhr. Hier trat ein Unbekannter den Außenspiegel der Fahrerseite ab. Offenbar wurde bereits einige Tage zuvor auch der Seitenspiegel der Beifahrerseite aus der Verankerung gerissen.
Die Schadenshöhe wird auf 30 Euro geschätzt.
 
Hinweise zu den Sachbeschädigungen nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.
 
 
 

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

 
Vorfahrtsunfall – 56-Jähriger leicht verletzt
Großostheim-Pflaumheim. Am Dienstagmorgen um 4:30 Uhr befuhr ein 27-jähriger VW-Fahrer die Obernburger Straße in Richtung Aschaffenburg. An der Kreuzung zur Großostheimer Straße bog er nach links ab und nahm einem aus Richtung Niedernberg kommenden Renault die Vorfahrt. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von cirka 2.500 Euro. Bei dem Verkehrsunfall wurde der 56-jährige Renault-Fahrer leicht verletzt. Er zog sich nach ersten Erkenntnissen Prellungen zu. Gegen den Unfallverursacher wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
 
Nach Gegenlenken mehrmals überschlagen
Großostheim. Offenbar dreimal überschlug sich am Dienstagmorgen gegen 9:15 Uhr ein VW, nachdem die 74-jährige Fahrerin beim Gegenlenken nach rechts über einen Acker fuhr, einen Leitpfosten aus der Verankerung riss und anschließend neben der Kreisstraße AB 16 zum Stehen kam. Die Fahrerin sowie ihre 47-jährige Beifahrerin wurden nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.
Weil die Fahrerin zuerst auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn geriet, lenkte sie gegen und geriet zunächst auf die Gegenspur. Beim Verreißen des Lenkrads nach rechts verlor sie die Kontrolle über den Pkw und überschlug sich mehrmals.
Am VW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Schadenshöhe wird auf über 3.500 Euro geschätzt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.
 
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!