Mittwoch, 02.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Vorfahrt missachtet - eine Person verletzt

Obernburg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Gegen 11:15 Uhr kam es am Freitag in der Schenkenstraße in Klingenberg zu einem Unfall zwischen einem Mercedes und einem BMW.

Der 86-jährige Fahrer des Mercedes wollte in die Ludwigstraße einbiegen und übersah dabei den 84-jährigen BMW-Fahrer. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Der Fahrer des Mercedes wurde hierbei leicht verletzt. Mit ihm im Fahrzeug befand sich dessen Ehefrau. Ob diese ebenfalls Verletzungen davontrug war zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme noch nicht klar. An den beiden Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 4500 Euro.

Während der Unfallaufnahme übernahm die Feuerwehr die Verkehrsregelung und kümmerte sich anschließend um die Reinigung der Fahrbahn. Die Fahrzeuge mussten beide von der Unfallstelle abgeschleppt werden, da sie nicht mehr fahrbereit waren.

Alkoholisierter Rollerfahrer
Wörth a. Main

Bei einer Verkehrskontrolle am späten Nachmittag fiel den Beamten beim Fahrer eines Kleinkraftrads Alkoholgeruch auf. Dem 49-jährigen wurde ein Atemalkoholtest angeboten. Dieser ergab, dass der Mann nicht mehr uneingeschränkt fahrtüchtig war. Er wurde zur PI Obernburg verbracht, wo ein gerichtsverwertbarer Test durchgeführt wurde. Den Mann erwartet nun ein Bußgeld und ein Fahrverbot.

Abbieger übersehen
Eschau

Stark beschädigt wurden am Freitagmittag gegen 13:15 Uhr zwei Autos in der Bayernstraße bei einem Auffahrunfall. Ein 22-jähriger Fahrer eines Opel wollte nach links in einen Hof abbiegen. Da ein Fahrzeug entgegenkam musste er bis zum Stillstand abbremsen. Der hinter ihm fahrende VW-Fahrer erkannte dies nicht und fuhr auf den Opel auf. Es entstand ein Schaden von ca. 4000 Euro. Beide Männer blieben jedoch unverletzt.

Ladendieb innerhalb von zwei Tagen mehrfach erwischt
Elsenfeld

Am Freitagmittag wurde in einem Einkaufsmarkt ein 18-jähriger und seine 27-jährige Begleiterin bei einem Ladendiebstahl erwischt. Während der junge Mann versuchte, die Kassiererin abzulenken wollte die Frau mit den gestohlenen Waren im Wert von ca. 40 Euro den Kassenbereich passieren. Die Angestellten durchschauten jedoch das Spiel. Da beide keine Ausweisdokumente mit sich führten wurde die Polizei eingeschaltet. Die Beamten stellten fest, dass der junge Mann bereits am Mittwoch dreimal wegen Ladendiebstahls in Erscheinung getreten war. Sowohl er als auch seine Begleiterin wurden zunächst zur Polizei verbracht, um das weitere Vorgehen abzuklären. Von einem Richter wurde eine Wohnungsdurchsuch bei dem Mann angeordnet. Hierbei fanden die Beamten am Nachmittag weitere Gegenstände, die aus Diebstählen stammen dürften. Eine weitere Tat räumte der Beschuldigte noch ein. Sowohl er als auch seine Begleiterin wurden nach dem Ende der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen in dieser Sache dauern weiter an.

vd/Polizei Obernburg

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!