Freitag, 04.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Von Personenzug erfasst - zwei junge Männer tödlich verletzt

Polizei Unterfranken
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am späten Samstagabend sind auf der Bahnstrecke Würzburg - Schweinfurt im Würzburger Stadtteil Lengfeld zwei junge Männer von einem Zug erfasst und dabei tödlich verletzt worden. Warum sich die 22 und 23 Jahre alten Bekannten auf den Gleisen befanden, steht bislang noch nicht fest. Vieles spricht für ein Unfallgeschehen.

Audio-Kommentar: Karl-Heinz Schmitt (Polizei Unterfranken)

Würzburg. Nach den inzwischen gewonnenen Erkenntnissen waren die beiden Freunde aus dem Altlandkreis Ochsenfurt am Freitag mit dem Zug nach Würzburg gefahren. Im Laufe des Samstags hatten sie sich offenbar im Stadtgebiet Würzburg aufgehalten und von dort aus per Kurznachrichten ab und zu gemeldet.

Zu dem Unfall kam es dann um 22:40 Uhr auf der Bahnstrecke in Richtung Rottendorf im Bereich der Gattingerstraße. Der Lokführer hatte bemerkt, dass er offenbar jemand angefahren hatte. Er hatte dann eine Notbremsung eingeleitet und den Zug, der mit über 100 km/h unterwegs war, einige hundert Meter nach der Unfallstelle zum Stehen gebracht.

In der Folge machten dann Feuerwehrleute der Würzburger Berufsfeuerwehr die schreckliche Entdeckung. Sie fanden die beiden Toten direkt neben den Gleisen . Bis zum Abschluss der vor Ort zu führenden Ermittlungen war die Bahnstrecke bis kurz vor 01:00 Uhr komplett gesperrt. Der 43-jährige Zugführer erlitt einen Schock. Er wurde medizinisch und auch von einem Notfallseelsorger betreut.

Bahnunfall

Noch in der Nacht kamen auch Beamte der Kriminalpolizei an den Unfallort. Warum sich die beiden jungen Männer auf den Gleisanlagen aufhielten, wo sie dann von dem Zug erfasst wurden, steht bislang noch nicht fest. Die Ermittlungen, in die auch die Staatsanwaltschaft Würzburg eingeschaltet ist, dauern an.

Polizei Unterfranken

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!