Dienstag, 18.05.2021

Von der Bremse gerutscht - 9000 Euro Schaden

Polizei Alzenau
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstag um 13.30 Uhr in der Frankenstraße ereignete, entstand ein Gesamtschaden von 9.000,- Euro. Ein Opel-Fahrer war beim Ausparken von der Bremse gerutscht und trat versehentlich aufs Gaspedal. Der Opel prallte somit ungebremst auf das Heck eines abgestellten VW.

Pkw macht sich selbständig

Alzenau-Wasserlos, Lkr. Aschaffenburg. Eine junge Frau parkte am Dienstag gegen 15.30 Uhr auf der abschüssigen Straße „Am Rosengarten“. Trotz angezogener Handbremse machte sich das Auto selbständig und rollte rückwärts gegen einen geparkten Daimler. Hierbei entstand ein Schaden von 700,- Euro.

Von der Bremse gerutscht

Karlstein-Dettingen, Lkr. Aschaffenburg. Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstag um 13.30 Uhr in der Frankenstraße ereignete, entstand ein Gesamtschaden von 9.000,- Euro. Ein Opel-Fahrer war beim Ausparken von der Bremse gerutscht und trat versehentlich aufs Gaspedal. Der Opel prallte somit ungebremst auf das Heck eines abgestellten VW.

Unfallflucht- 1.000,- Euro Schaden

Mömbris-Niedersteinbach, Lkr. Aschaffenburg. Eine 54-jährige Frau musste am Dienstag einen Schaden in Höhe von 1.000,- Euro an ihrem geparkten Pkw feststellen. Der Pkw, der in der Straße Am Herrnberg abgestellt war, war offenbar in der Nacht von Montag auf Dienstag, von einem unbekannten Fahrzeug am linken Kotflügel angefahren worden. 

Einbrüche in  Einfamilienhäuser

Alzenau-Michelbach, Lkr. Aschaffenburg. Zwei Einfamilienhäuser in der Straße „Vordere Dauserad“ wurden am späten Dienstagnachmittag von unbekannten Einbrechern heimgesucht. Die Täter hatten in einem Fall eine Terrassentüre aufgehebelt, im zweiten Fall waren sie über ein Fenster in die Wohnräume eingedrungen. Anschließend  durchsuchten sie die Räumlichkeiten nach Schmuck und Bargeld. Der angerichtete Sachschaden liegt bei cirka 1.000,- Euro. Zum Diebesgut können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Tatzeit dürfte zwischen 16 und 18.30 Uhr liegen. Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0 zu melden.

Fassadenverkleidung durch Steinwürfe beschädigt

Blankenbach, Lkr. Aschaffenburg. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die Fassadenverkleidung eines Anwesens in der Krombacher Straße durch Steinwürfe beschädigt. Die Schadenssumme liegt bei 200,- Euro.

Altmetalldiebe festgenommen

Karlstein-Dettingen, Lkr. Aschaffenburg. Dank der Aufmerksamkeit eines Zeugen konnten am Dienstagnachmittag drei rumänische Altmetalldiebe festgenommen werden. Der aufmerksame Mann hatte gegen 16.30 Uhr beobachtet, wie die Männer, in Dettingen Kupferrohre einer Heizungsbaufirma in ihren Kleintransporter luden. Er verständigte die Polizei und verfolgte den Transporter bis zum Eintreffen der Polizeistreife. Das Fahrzeug konnte schließlich an der Auffahrt zur A45 angehalten und die drei Insassen festgenommen werden. Auf sie kommt nun eine Anzeige wegen Diebstahls zu.

Firmeneinbrüche

Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in zwei Geschäfte in  der Straße „In den Mühlgärten“ eingebrochen. Die Täter hatten die Eingangstüre eines Hörakustikgeschäfts aufgehebelt und Bargeld in Höhe von 900,- Euro entwendet. Im zweiten Fall scheiterten die Einbrecher an der Eingangstür eines Friseurladens, so dass sie ohne Beute blieben. Der angerichtete Sachschaden bei beiden Einbrüchen summiert sich allerdings auf 4.000,- Euro. Einem Zeugen waren um 06.15 Uhr drei jungen Buschen in  der Prischoßstraße in der Nähe des Kindergartens aufgefallen, die im Zusammenhang mit den Einbrüche stehen könnten.  Alle drei waren dunkel bekleidet. Als sie den Zeugen bemerkten, liefen sie zu einem dunklen Kombi und fuhren ohne Licht in Richtung Wasserloser Straße davon.  Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0 zu melden. 
Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei.
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!