Sonntag, 16.05.2021

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall - Einspurige Sperrung auf der B 8

Würzburg-Land
Kommentieren
3 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 8 sind am Samstagabend vier Fahrzeuginsassen leicht verletzt worden. Zudem entstand ein Sachschaden, der nach ersten Schätzungen im fünfstelligen Bereich liegen dürfte. Kurz nach 17 Uhr war eine 55-jährige Landkreisbewohnerin mit ihrem VW von der Wertheimer Straße aus auf die B 8 aufgefahren.

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall - Einspurige Sperrung auf der B 8

WALDBÜTTELBRUNN, LKR. WÜRZBURG. Bei einem Verkehrsunfall auf der B 8 sind am Samstagabend vier Fahrzeuginsassen leicht verletzt worden. Zudem entstand ein Sachschaden, der nach ersten Schätzungen im fünfstelligen Bereich liegen dürfte. Kurz nach 17 Uhr war eine 55-jährige Landkreisbewohnerin mit ihrem VW von der Wertheimer Straße aus auf die B 8 aufgefahren. Offenbar übersah die Frau hierbei einen Audi, der vorrangig auf der Bundesstraße in Richtung Würzburg unterwegs war. Durch die folgende Kollision wurden neben der VW-Fahrerin auch ihre Beifahrerin, ihr neunjähriger Enkelsohn sowie der Mann am Steuer des Audis verletzt.

Die VW-Insassen kamen mit dem Rettungswagen vorsorglich in ein Würzburger Krankenhaus. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme und der erforderlichen Bergungsmaßnahmen musste die B 8 in Richtung Marktheidenfeld gut eine Stunde lang gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Waldbüttelbrunn umgeleitet.


Nach Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen

VEITSHÖCHHEIM, LKR. WÜRZBURG. Wenige Minuten nach 12 Uhr hatte eine Landkreisbewohnerin am Freitag ihren blauen Mazda in der Nikolaus-Fey-Straße geparkt. Als die Frau etwa drei Stunden später zu ihrem Fahrzeug zurück kam, musste sie feststellen, dass der hintere linke Kotflügel an ihrem Auto beschädigt worden war. Da von dem Unfallverursacher bislang noch jede Spur fehlt, setzt der Sachbearbeiter der Polizei Würzburg-Land jetzt auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Personen, die Angaben zu dem Unfallflüchtigen machen können oder zwischen 12 Uhr und 15.15 Uhr im Bereich der Nikolaus-Fey-Straße einen Verkehrsunfall beobachtet haben, werden dringend gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1630 zu melden.


Radkappen entwendet - Wer hat Verdächtiges beobachtet?

ROTTENDORF, LKR. WÜRZBURG. Im Laufe des vergangenen Mittwochs hat ein Unbekannter von einem geparkten Pkw vier neuwertige BMW-Radkappen entwendet. Im Anschluss gelang es dem Täter, mit seiner Beute unerkannt zu entkommen. Kurz nach 8 Uhr hatte die Geschädigte ihren braunen BMW auf einem Parkplatz in der Edekastraße abgestellt. Als die Frau gegen 15.15 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie das Fehlen der Radzierblenden fest. Mögliche Zeugen, die im fraglichen Zeitraum im Zusammenhang mit dem Diebstahl irgendwelche verdächtigen Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Würzburg Land, Tel. 0931/457-1630, in Verbindung zu setzen.

Mit Promille am Steuer - Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen

EISENHEIM, LKR. WÜRZBURG. In der Nacht zum Sonntag hat eine Streifenbesatzung der Polizei Würzburg-Land eine offenbar betrunkene Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen. Gegen die Frau wird nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Ein Peugeot war wenige Minuten vor Mitternacht in der Maintorstraße ins Visier der Streifenbesatzung geraten. Die Beamten stoppten das Fahrzeug und unterzogen die Frau am Steuer einer allgemeinen Verkehrskontrolle.

Da den Polizisten dabei deutlicher Alkoholgeruch in die Nase stieg, musste die Fahrerin ihr Auto an Ort und Stelle stehen lassen. Da ein anschließender Alkotest einen Wert von über 1,1 Promille ergab, musste die 32-Jährige den Beamten notgedrungen zur Polizeidienststelle folgen und dort eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte die Würzburgerin ihren Weg zu Fuß fortsetzen.

Diebstahl aus Garage - Unbekannter erbeutet Reifen und Werkzeuge

BERGTHEIM, LKR. WÜRZBURG. In den vergangen zwei Wochen hat ein Unbekannter aus der Garage eines Einfamilienhauses Reifen und Werkzeuge im Gesamtwert von über 1.000 Euro entwendet. Von dem Täter fehlt bislang jede Spur. Der Sachbearbeiter der PolizeiWürzburg-Land setzt im Rahmen seiner Ermittlungen nun auch auf Zeugenhinweise. Bislang ist lediglich bekannt, dass sich der Diebstahl in der Friedhofstraße im Zeitraum vom 8.12.2012 bis zum 22.12.2012 ereignet haben muss. Wie der Unbekannte in die Garage gelang war, ist derzeit noch unklar. Sachdienliche Hinweise werden unter Tel. 0931/457-1630 entgegen genommen.


Zwei Pkw beschädigt

REICHENBERG, LKR. WÜRZBURG. In der Nacht zum Samstag sind im Ortsbereich Reichenberg zwei geparkte Pkw beschädigt worden. Der Gesamtschaden dürfte nach ersten Schätzungen etwa 2.000 Euro betragen. Es ist davon auszugehen, dass die beiden Taten im Zusammenhang stehen dürften. Nach den bisherigen Erkenntnissen müssen sich die Sachbeschädigungen im Zeitraum von Freitagabend, 22 Uhr, bis Samstagmorgen, 4 Uhr, ereignet haben. Wie sich vor Ort herausstellte, hatte ein Unbekannter die linke Fahrzeugseite eines am Oberen Geisberg geparkten VW Passat verkratzt. An einem DaimlerChrysler, der in der Reutersgasse geparkt war, war der linke Außenspiegel abgebrochen. Auch in diesen Fällen bittet die Polizei Würzburg-Land unter Tel. 09631/457-1630 um Hinweise möglicher Zeugen.
Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Würzburg Land
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!