Sonntag, 29.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Versuchter Einbruchdiebstahl

Polizei Miltenberg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

In der Zeit zwischen Freitag, 17.00 Uhr und Sonntag, 11.30 Uhr machten sich unbekannte Einbrecher an einem Gartenhaus In den Sandwiesen zu schaffen.

Verkehrsunfall

Weilbach - Am Sonntag kam es gegen 12.30 Uhr zu einem Unfall auf der Kreisstraße MIL 6 bei km 3,1 im sogenannten Wiesenthal. Ein Motorradfahrer wollte mit seiner Kawasaki bei übersichtlichem Straßenverlauf eine Krad-Gruppe bestehend aus acht Fahrzeugen überholen. Die vor ihm fahrende Gruppe war offensichtlich mit ca. 60 km/h unterwegs. Der Überholer befand sich aus Höhe des 3. oder 4. Motorrades, als er sein Krad stark abbremste und stürzte. Er war der Meinung, dass der Überholte nach links gezogen hätte und sei deshalb erschrocken. Diese Aussage deckt sich allerdings nicht mit den Angaben der übrigen, bereits überholten Kradfahrer. An der Kawasaki entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2500 Euro, der Fahrer selbst wurde leicht verletzt.
 

Unfallflucht

Miltenberg - Die Besitzerin eines blauen Pkw Audi A4 mit Frankfurter Kennzeichen hatte ihr Fahrzeug am Samstag, gegen 19.30 Uhr im Panoramaweg Höhe Nr. 8 abgestellt. Als sie am Sonntag gegen 13.30 Uhr zum Pkw ging, stellte sie fest, dass dieses von einem Unbekannten angefahren worden war. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Der Unfallverursacher hatte sich nach dem Unfall entfernt, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.
 

Versuchter Einbruchdiebstahl

Schneeberg - In der Zeit zwischen Freitag, 17.00 Uhr und Sonntag, 11.30 Uhr machten sich unbekannte Einbrecher an einem Gartenhaus In den Sandwiesen zu schaffen. Sie begaben sich auf die vom Radweg abgewandte Rückseite des Grundstückes und  überstiegen den Maschendrahtzaun, den sie dabei beschädigten. Anschließend öffneten sie die Eingangstüre. Offensichtlich hatten sie nichts Brauchbares gefunden, denn sie zogen wieder ab, ohne etwas mitzunehmen. Der Schaden am Zaun beträgt ca. 50 Euro. Die Gesamtumstände sprechen dafür, dass es Tazusammenhänge mit ähnlich gelagerten Fällen gibt, die sich in jüngster Vergangenheit zugetragen hatten.
 

Trunkenheitsfahrt

Großheubach - Am Donnerstag wurde der Fahrer eines Kleinkraftrades gegen 18.50 Uhr in der Kilianstraße angehalten und kontrolliert. Dabei wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein anschließend durchgeführter Test zeigte 0,28 mg/l, gleiches Ergebnis brachte danach auch ein gerichtsverwertbarer Alkomat. Aus diesem Grund wurde die Weiterfahrt unterbunden. Bei der Überprüfung der Fahrerlaubnis stellte sich heraus, dass diese nur einer Mofaprüfbescheinigung entspricht und er das benutzte Fahrzeug gar nicht hätte führen dürfen. Somit kommt zu der Alkoholfahrt noch der Straftatbestand des Fahrens ohne Fahrerlaubnis dazu.




Hinweise an die Polizeiinspektion Miltenberg, Tel. 09371/9450 oder per E-Mail pi.miltenberg@polizei.bayern.de

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Miltenberg

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!