Mittwoch, 02.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Versuchter Einbruch - Bewegungsmelder manipuliert

Glattbach
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Der Unbekannte veränderte die Bewegungsmelder im Eingangsbereich so, dass sie nicht mehr auslösen sollten. Jedoch rechnete der Täter wohl nicht damit, dass ein wachsamer Nachbar aufmerksam wird.
 GLATTBACH. Als sich die Hausbewohner in der Zeit von Sonntag, dem 29.05.2016, bis Montag, dem 12.06.2016, im Urlaub befanden, manipulierte ein unbekannter Täter die Bewegungsmelder eines Einfamilienhauses im Beineweg und versuchte die Hauseingangstür aufzuhebeln.

Der Unbekannte veränderte die Bewegungsmelder im Eingangsbereich so, dass sie nicht mehr auslösen sollten. Jedoch rechnete der Täter wohl nicht damit, dass ein wachsamer Nachbar schon bei der ersten Auslösung der Bewegungsmelder aufmerksam wird und der Sache auf den Grund geht. Dabei vertrieb er offensichtlich den Täter, sodass außer einem Sachschaden von ca. 500 Euro, kein weiterer Beuteschaden entstanden ist.
 
Die Kriminalpolizei Aschaffenburg ist zur Aufklärung der Tat auch auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Zeugen, die im relevanten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten, sich unter Tel. 06021-857-1732, mit der Kripo in Verbindung zu setzen.

Polizei Unterfranken
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!