Sonntag, 09.05.2021

Vermisstensuche abgeschlossen - Polizeihubschrauber kreiste über Lohr

Polizei Lohr

Lohr a.Main
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symbolbild: Polizeihubschrauber Detail
Foto: Polizei Bayern
Einsatzkräfte haben am Freitagvormittag eine Suchaktion im Wald bei Lohr gestartet. Ein älterer Mann, der sich in einer gesundheitlichen Noltage befand war verschwunden. Der Vermisste konnte gegen 13.30 Uhr wohlauf gefunden werden.

Der Dienststelle Lohr war ein 55-Jähriger mitgeteilt worden, der von seinem Wohnort abgängig war und sich in einer gesundheitlichen Notlage befand. Da es galt, ein größeres stadtnahes Waldgebiet abzusuchen, wurden bereits frühzeitig starke Unterstützungskräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr alarmiert. Neben Rettungshunden und Drohnen der Rettungsdienste war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Der Vermisste konnte letztendlich gegen 13.30 Uhr wohlauf durch einen Hundeführer aufgefunden werden.
Ein besonderer Dank der Lohrer Polizei gilt den Rettungshundestaffeln von BRK, ASB und DLRG, der schnellen Einsatzgruppe IUK, der Unterstützungsgruppe Drohnen und der Unterstützungsgruppe des Rettungsdienstes Lohr, sowie der Werkfeuerwehr des Bezirkskrankenhauses Lohr und der Feuerwehr Lohr unter Gesamteinsatzleitung von Kreisbrandinspektor Harald Merz.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!