Donnerstag, 26.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Verkehrunfall auf eisglatter Fahrbahn

Polizei Gemünden
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Samstagmorgen, um 9.00 Uhr, befuhr eine 20-jährige Autofahrerin auf regennasser Fahrbahn die Staatsstraße 2304 Höhe Obersinn, Landkreis Main-Spessart, in Richtung hessische Landesgrenze.
Kurz nach Obersinn, auf einer Brücke, war die Straße eisglatt. Sie kam in der Rechtskurve ins Schleudern, stieß zunächst gegen den linken Gehsteig, prallte dort ab und stieß anschließend gegen den rechten Gehsteig auf der Brücke. Ihr Pkw Peugeot 206 drehte sich und prallte anschließend nach der Brücke in die Leitplanke. Das Fahrzeug wurde hierdurch total beschädigt und musste abgeschleppt werden. Die Fahrzeugführerin blieb glücklicherweise unverletzt.

Alkoholisierte Verkehrsteilnehmer

Gemünden a.Main, Lkr. Main-Spessart. Am Samstagmittag, um 14.08 Uhr, wurde der Polizei auf der B 26, im Bereich "Kreisel", eine Unfallstelle mitgeteilt. Bei einer Nachschau konnten eine Frontschürze nebst amtlichem Kennzeichen, sowie zwei beschädigte Leitplankenfelder festgestellt werden. Der Unfallverursacher war zu dieser Zeit flüchtig.

Durch Verkehrsteilnehmer wurde bekannt, dass am Gesundheitszentrum in der Klinikstraße ein Autofahrer bei winterlichen Straßenverhältnissen mit überhöhter Geschwindigkeit aufgefallen war. Die weitere Wegstrecke führte über Forst- und Waldwege nach Rieneck. Dort wurde das beschädigte Fahrzeug vor der Halteradresse festgestellt. Der Halter, der zugleich auch der Fahrer zum Unfallzeitpunkt war, konnte zu Hause angetroffen werden. Bei dem 19-Jährigen wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Deshalb wurde ein Alkoholtest durchgeführt, der 0,22 Promille ergab.

Da es sich bei dem jungen Mann bei einem sogenannten "Fahranfänger" handelte, für den die 0,0 Promille-Grenze gilt, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme durchgeführt.

In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 2.00 Uhr, wurde im Hofweg in Gemünden ein Radfahrer festgestellt, der in Schlangenlinien fuhr. Er wurde daher einer Verkehrskontrolle unterzogen. Aufgrund von starkem Alkoholgeruch wurde ein Alkotest durchgeführt. Da dieser einen Wert von 0,88 mg/l (1,76 Promille) ergab, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Fahrrad musste er stehen lassen. Den 56-Jährigen erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Getötetes Wildschwein überfahren

Gössenheim, Lkr. Main-Spessart. Am Samstag, 15.12.12, um 18.35 Uhr, befuhr ein 36-jähriger Autofahrer die B 27 von Karsbach kommend in Richtung Gössenheim. Auf einer Kuppe querte von rechts nach links ein Wildschwein die Fahrbahn. Die Autofahrerin erfasste das Tier frontal. Das Wildschwein wurde bei dem Zusammenstoß getötet und blieb auf der Gegenfahrbahn Liegen. Am Pkw entstand hierbei ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000,- Euro.

Unmittelbar nach dem Eintreffen der Streifenbesatzung wollte eine 56-jährige Autofahrerin die Unfallstelle passieren. Die Örtlichkeit war deutlich durch das Warnblinklicht des Unfallbeteiligten, sowie durch das Blaulicht der Streife erkennbar. Trotzdem übersah die Autofahrerin das tote, auf der Fahrbahn liegende Wildschwein und überfuhr es noch einmal. An ihrem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000,- Euro.

Bargeld aus geparktem Auto entwendet

Gemünden a.Main (Ortsteil Harrbach), Lkr. Main-Spessart. Bereits in der vergangenen Woche, im Zeitraum von Mittwoch- bis Donnerstagnachmittag, wurde aus einem Pkw Daimler Benz, der im Bereich "Bachgasse" abgestellt war, Geld entwendet. Vermutlich schloss die Türe des Pkw nicht richtig, weil der Sicherheitsgurt das Türschloss blockiert hatte. Bislang unbekannte Täter bemerkten dies und entwendeten aus einer Geldbörse, welche auf dem Beifahrersitz lag, einen höheren Bargeldbetrag.

Wer hat etwas beobachtet? Hinweise erbittet die Polizeistation Gemünden unter Tel. 09351/97410.

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Gemünden.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!