Dienstag, 18.05.2021

Unfallflucht im Parkhaus

Aschaffenburg
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es im Zeitraum von Freitag, 17:00 Uhr bis Dienstag 18:15 Uhr in einem Parkhaus in der Elisenstraße. Dort wurde ein BMW, welcher auf der ersten Ebene des Parkhauses abgestellt war, von einem unbekannten Fahrzeug im Bereich des rechten, hinteren Kotflügels beschädigt.

Stadt Aschaffenburg

Unfallflucht in der Schillerstraße

Ein unbekanntes Fahrzeug hat in der Zeit zwischen vergangenen Freitag 18:00 Uhr und Montag eine Lichtzeichenanlage an der Kreuzung Schillerstraße Ecke Burchardtstraße angefahren. Ein Ampelmast wurde verbogen und der Lichtzeichengeber für Fußgänger wurde abgebrochen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Unfallflucht im Parkhaus

Zu einer weiteren Verkehrsunfallflucht kam es im Zeitraum von Freitag, 17:00 Uhr bis Dienstag 18:15 Uhr in einem Parkhaus in der Elisenstraße. Dort wurde ein BMW, welcher auf der ersten Ebene des Parkhauses abgestellt war, von einem unbekannten Fahrzeug im Bereich des rechten, hinteren Kotflügels beschädigt. Im Lack des BMW konnte auf einer Höhe von circa 60 bis 70 Zentimeter weißer Farbabrieb vom flüchtigen Fahrzeug gesichert werden. Die Schadenshöhe wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.
Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeuge in beiden Fällen nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Unbekannter beschmiert Wohnmobil und Anhänger

Im Zeitraum von Dienstag 18:15 Uhr auf Mittwoch 08:15 Uhr hat ein unbekannter Täter mit einem schwarzen Edding insgesamt zwei Wohnmobile, einen Anhänger, eine Zapfsäule und einen Aufbewahrungskasten, welche auf einem Gelände in der Haidstraße standen, beschmiert. Er schrieb circa 15 Mal "187" und einmal "fuck you" verteilt auf alle Fahrzeuge und Gegenstände. Die Schadenshöhe ist bisher noch nicht polizeilich bekannt.
Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.

Kreis Aschaffenburg

Zwei Wildunfälle im Landkreisgebiet

Hösbach. / Mainaschaff. Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Seat und einem Reh kam es am Dienstag um 00:30 Uhr auf der Wenighösbacher Straße. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von circa 1000 Euro; über den Verbleib des Rehs ist nichts bekannt. Ebenfalls zu einer Kollision mit einem Reh kam es am Mittwoch um 01:50 Uhr auf der B 8. Ein Opel fuhr dort von Kleinostheim kommend in Richtung Aschaffenburg und erfasste das Tier, wodurch ein Schaden in Höhe von circa 1000 Euro entstand. Das Reh lief danach weg.

Unbekannte schlagen Scheiben an leerstehenden Baumarkt ein

Mainaschaff. Vermutlich mehrere unbekannte Täter haben in der Nacht von Montag 17:30 Uhr bis Dienstag 09:00 Uhr eine Fensterscheibe und eine Scheibe einer Eingangstüre eines leerstehenden Marktes in der Johann-Dahlem-Straße eingeschlagen. Wie die Täter auf das Gelände kamen ist nicht bekannt; in das Gebäude sind sie nicht eingedrungen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf circa 2000 Euro.

Geldbeutel und Geldkassette aus Gaststätte gestohlen

Großostheim. Am Dienstag zwischen 13:30 und 13:45 Uhr hat ein unbekannter Täter einen Geldbeutel und eine Geldkassette aus einer Gaststätte in der Breiten Straße gestohlen. Die Kassette konnte schließlich mit Inhalt auf der Straße unweit der Gaststätte zwischen zwei Mauern wieder gefunden werden. Der Geldbeutel blieb jedoch verschwunden. In ihm befanden sich etwa 400 Euro Bargeld. Hinweise zu einem Täter liegen keine vor.
Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person in beiden Fällen geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.

Originalmeldungen der Polizeiinspektion Aschaffenburg
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!