Samstag, 15.05.2021

Unfallflucht im Aschaffenburger Stadtgebiet nach kurzer Zeit geklärt

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Samstag in der Zeit zwischen 12:20 und 12.30 Uhr wurde auf einem Kundenparkplatz im Pappelweg ein geparkter BMW Mini leicht, offensichtlich durch eine zu weit geöffnete Fahrertüre, beschädigt.

Es entstand ein Sachschaden durch zerkratzten Lack in Höhe von etwa 200 Euro. Der mögliche Verursacher wurde noch vor Ort angesprochen, bestritt aber jegliche Beteiligung und entfernte sich ohne seine Personalien zu hinterlassen. Nach der Anzeigeerstattung überprüfte eine Polizeistreife einen Pkw Opel und stellte an diesem Auto mehrere Beschädigungen fest. Die Ermittlungen zur endgültigen Klärung dauern noch an.

Betäubungsmittelverstöße

Aschaffenburg. Bei der Kontrolle durch eine Polizeistreife im Schöntal am Sonntag gegen 15 Uhr konnte bei einem 20-Jährigen eine geringe Menge Rauschgift aufgefunden und zum Zwecke der Einziehung sichergestellt werden. In der Spessartstraße entdeckten die Ordnungshüter am Sonntag um 21:45 Uhr bei einem 22-jährigen Mann etwa 5 Gramm Marihuana, das er kurz vor der Kontrolle an einer Steinmauer der Grünanlage versteckt hatte.

Kreis Aschaffenburg
Amtsbekannte Einmietbetrügerin wird erneut straffällig

Haibach. Genau eine Ortschaft weiter gezogen ist eine 57-jährige Frau, die in der vergangenen Woche zuerst in der Aschaffenburger Innenstadt und in Hösbach (wir berichteten) ihre Übernachtungskosten in einem Hotel prellte. Jetzt hatte sie sich von Freitag bis Montag eingemietet und war das Entgelt in Höhe von 150 Euro inklusive Frühstück schuldig geblieben. Die Wohnsitzlose flüchtete vor dem Eintreffen der Polizei, die Hotelinhaberin hatte jedoch ein Passdokument fotokopiert.

Betäubungsmittelverstoß

Großostheim. Mit einem Joint im Mund kam am Sonntag um 23:30 Uhr in der Blütenstraße ein 18-Jähriger einer Streife entgegen. Das Rauchmittel wurde zum Zwecke der Einziehung sichergestellt, der vorbelastete junge Mann erkennungsdienstlich behandelt.

 

mci / Quelle: Polizei Aschaffenburg

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!