Freitag, 14.05.2021

Unfallfahrt endet in Außenmauer

Polizei Aschaffenburg
Kommentieren
3 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Weil sie aus Unachtsamkeit mit einem Rad gegen den hohen Bordstein einer Verkehrsinsel im Bahnweg geriet, wurde eine 51 Jahre alte Frau am Sonntagvormittag mit ihrem Suzuki derart nach rechts abgewiesen, dass sie ihr Auto in die Außenmauer der Firma TAKATA lenkte.

Stadt Aschaffenburg

Vorfahrtsberechtigten übersehen

Einen Sachschaden in Höhe von 3.200 Euro verursachte am Sonntagnachmittag eine 78 Jahre alte Frau mit ihrem Pkw Matiz in der Spessartstraße. Sie befuhr die Spessartstraße in Richtung Würzburger Straße, als auf Höhe der Medicusstraße ein Van verkehrsbedingt halten musste. Da der Frau durch den Van die Sicht genommen worden sei, übersah sie das Auto eines aus der Medicusstraße in die Spessartstraße einfahrenden 27 Jahre alten Mannes. Es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand. 
 

Unfallfahrt endet in Außenmauer

Weil sie aus Unachtsamkeit mit einem Rad gegen den hohen Bordstein einer Verkehrsinsel im Bahnweg geriet, wurde eine 51 Jahre alte Frau am Sonntagvormittag mit ihrem Suzuki derart nach rechts abgewiesen, dass sie ihr Auto in die Außenmauer der Firma TAKATA lenkte. Der Aufprall war so heftig, dass die Airbags auslösten. Die Frau wurde durch den Unfall leicht im Brustbereich  und  an den Armen verletzt und musste im Klinikum Aschaffenburg behandelt werden. Der Suzuki war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wird auf 5.500 Euro geschätzt.
 

Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz

Jeweils am Sonntagmorgen und in den späten Abendstunden entdeckten Beamte der Aschaffenburger Polizei bei Personenkontrollen in der Würzburger Straße und Reigersbergstraße kleinere Mengen Rauschgift. Ein 32 Jahre alter Mann, welcher in der Würzburger Straße kontrollierte wurde,  führte etwa 1 Gramm Amphetamin bei sich. Ein Papierbriefchen mit 1,5 Gramm Marihuana fanden die Beamten bei einem 23 Jahre alten Mann in der Reigersbergstraße. Die beiden Männer erwarten nun Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz.
 

Nach Konzert Telefonzelle demoliert

Im Anschluss an eine Musikveranstaltung in einem Jugendzentrum in der Lamprechtstraße, warf ein stark alkoholisierte 24 Jahre alter Mann aus Schwäbisch Hall mit einem größeren Stein die Scheibe einer Telefonzelle ein. Anwohner der Lamprechtstraße waren am Sonntagmorgen auf den Randalierer aufmerksam geworden und verständigten die Polizei. Die Beamten konnten den Tatverdächtigen in unmittelbarer Nähe der Telefonzelle aufgreifen. Da sich der junge Mann außerordentlich aggressiv verhielt, musste er in Gewahrsam genommen werden. Dort musste der 24jährige bis zum späten Sonntagnachmittag  verbleiben. Dies war vor allem seiner massiven Alkoholisierung geschuldet, die bei Einlieferung über 2 Promille betrug.
 
 

Kreis Aschaffenburg

Auto in Leitplanke gelenkt - 1.800 Euro Sachschaden

Stockstadt a. M. Aufgrund eines Fahrfehlers verlor am Sonntagabend eine 25 Jahre alte Frau aus Leidersbach auf der B 469 die Kontrolle über ihr Fahrzeug. In der Folge rutschte die von der BAB 3 auf die B 469 in Richtung Miltenberg auffahrende Frau mit ihrem Auto in die rechte Leitplanke. Die junge Frau blieb unverletzt. Der Gesamtschaden an Fahrzeug und Leitplanke wird mit 1.800 Euro angegeben.
 

In den Graben gerutscht

Heinrichsthal. Mindestens 3.000 Euro Sachschaden  war die Bilanz eines Unfalls, der sich am Sonntagabend auf der AB 20 von Habichtstahl in Richtung Heinrichsthal ereignete. Ein 33 Jahre alter Mann aus Heigenbrücken war aus Unachtsamkeit mit seinem Auto auf das Bankett geraten und rutschte in den Straßengraben. Den hohen Sachschaden hatte der Mann an seinem eigenen Fahrzeug zu beklagen. Ein Fremdschaden war nicht entstanden. Da an der Unfallstelle Betriebsstoffe ausgelaufen waren, rückte auch die Feuerwehr an (welche Wehr zum Einsatz kam, ist der Polizei nicht bekannt). Verletzt wurde bei diesem Vorfall niemand.
 

Fahranfänger unter Alkoholeinfluss

Glattbach. Obwohl es für einen 19 Jahre alten Mann im Rahmen seiner Führerscheinprobezeit untersagt war, auch kleinste Mengen Alkohol zu konsumieren, mussten Beamte der Aschaffenburger Polizei am Sonntagabend bei einer Verkehrskontrolle Alkoholgeruch bei dem Autofahrer feststellen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,3 Promille. Eine Verkehrsordnungswidrigkeitanzeige ist die Folge.
 

Vom Fahrbahnrand angefahren - Unfall

Goldbach. Nicht recht entscheiden wollte sich wohl am Samstagabend ein 19-jähriger Mann, als er mit seinem Smart in der Raiffeisenstraße zuerst am rechten Fahrbahnrand anhielt, um gleich darauf wieder anzufahren. Hierbei übersah der Smartfahrer eine von hinten kommende 26 Jahre alte Frau und deren VW. Die Frau hatte nicht damit gerechnet, dass der junge Mann sofort wieder anfahren würde. Es kam zum Zusammenstoß. Der Sachschaden beläuft sich auf 1.500 Euro.

Scheibenwischer abgerissen

Großostheim. Eine böse Überraschung erwartete am Sonntagnachmittag einen Familienvater, als er nach einem Besuch eines Indoor-Spielplatzes im Wallstädter Weg an seinen schwarzen Pkw Suzuki zurückkehrte: Ein Unbekannter hatte in der Zeit von 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr den Heckscheibenwischer des Suzuki abgerissen und hinter das vordere Kennzeichen gesteckt. Zeugen, die in der genannten Zeit etwas verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Aschaffenburg, Tel. 06021/857-0, in Verbindung zu setzen.
 

Beide Außenspiegel abgetreten

Goldbach. Über 600 Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Randalierer am Sonntag, in der Zeit von 00:30 Uhr bis 14:00 Uhr an einem Pkw Ford Fiesta, der im Erlengrund, Höhe des Aldi-Parkplatzes, abgestellt worden war. Als die Autobesitzerin am Sonntagnachmittag an ihr Fahrzeug zurückkehrte, musste sie feststellen, dass der oder die Täter beide Außenspiegel abgetreten hatten.


Sachdienliche Hinweise zu den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Tel.-Nr. 06021/857-2230.

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Aschaffenburg

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!