Samstag, 15.05.2021

Unfall in Kahl - 73-Jähriger übersieht Mercedes

Alzenau
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Bei einem Vorfahrtsunfall an der Kreuzung Festhallenstraße/Aschaffenburger Straße in Kahl entstand am Freitagmittag ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.
Ein 73-jähriger Rentner aus Seligenstadt wollte mit seinem Toyota von der Festhallenstraße nach rechts auf die Aschaffenburger Straße abbiegen. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Mercedes einer 43-jährigen Dame aus Karlstein, die in Richtung Hanau unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, glücklicherweise wurde niemand verletzt. Das Fahrzeug des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Wildunfall
Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. Bei einem Wildunfall auf der Staatsstraße zwischen Hörstein und Hohl entstand in der Nacht zum Samstag ein Schaden von etwa 1.500 Euro. Eine AUDI-Fahrerin, die Richtung Hohl fuhr, hatte gegen 01:00 Uhr ein Reh erfasst, welches vor Ort verendete.
 
Vordach bei Unfallflucht beschädigt
Mömbris, OT Niedersteinbach, Lkr. Aschaffenburg. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde durch einen bislang unbekannten Täter das Vordach eines Einfamilienhauses in der Glockfeldstraße beschädigt. Auf Grund der Spurenlage muss davon ausgegangen werden, dass der unbekannte Täter vermutlich mit einem Lkw in der engen Straße an dem Vordach hängen geblieben ist und sich daraufhin unerlaubt vom Unfallort entfernt hat. Es entstand ein Sachschaden von etwa 250 Euro.
Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Alzenau zu melden
 

 
Polizei
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!