Samstag, 05.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Unfall auf B27: Drei Verletzte - Zwei Stunden Sperrung

Karsbach-Hessdorf (Kreis Main-Spessart)
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Drei zum Teil Schwerverletzte forderte am Freitagnachmittag kurz nach 14 Uhr ein Frontalzusammenstoß auf der B 27 bei Heßdorf. In einer Linkskurve kollidierten eine schwere Mercedes-Limousine und ein mit drei Personen besetzter Mitsubishi.

Bilderserie: "Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf B27", Herbert Hausmann

Während der Mercedes-fahrer unverletzt blieb, wurde in dem Mitsubishi eine Person eingeklemmt. Sie musste aus dem völlig zertrümmerten Fond des Fahrzeugs von der Feuerwehr Gemünden befreit werden. Die Verletzten wurden in verschiedene Krankenhäuser gefahren. Ein schwerer Verletzter wurde mit dem Rettungshubschrauber weggeflogen. Neben der Feuerwehr Gemünden waren die Wehren aus Heßdorf und Höllrich im Einsatz. Während der Bergungsarbeiten musste die B 27 für rund zwei Stunden komplett gesperrt werden.
 
In Folge des sich schnell bildenden Staus kam es zu einem weiteren Unfall mit einem Einsatzfahrzeug. Ein Kraftfahrer scherte gerade in dem Moment aus der wartenden Kolonne aus, als ein Feuerwehrfahrzeug an dieser vorbei zur Einsatzstelle fuhr.
 
 
 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!