Dienstag, 24.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Unfall auf B26 zwischen Rechtenbach und Lohr - Drei Menschen verletzt

Polizei Lohr

Lohr a.Main
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Bei einem Auffahrunfall am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 26 zwischen Lohr und Rechtenbach sind drei Menschen leicht verletzt worden. Wegen eines abbiegenden Wagens mussten die ersten beiden von drei hintereinander Fahrenden Autos abbremsen. Der Dritte Wagen prallte ins Heck des mittleren Wagens und schob diesen auf den ersten.

Am Freitagmittag, gegen 15:40 Uhr, kam es auf der Bundesstraße B26 zwischen Rechtenbach und Lohr, kurz nach der Oberen Walkmühle zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden. Zur Unfallzeit fuhren drei Autos hintereinander. Die ersten beiden Wagen mussten wegen einem anderen abbiegenden Fahrzeug bremsen und anhalten. Der Dritte hatte dieses zu spät erkannt und fuhr dem Zweiten hinten auf. Die Wucht war so stark, dass er den Zweiten auf den Ersten schob. Durch den Zusammenstoß erlitten der Fahrer des ersten Wagens, die Fahrerin des zweiten Autos und ihre Beifahrerin leichte Schmerzen im Bereich des Nackens. Die leicht verletzten Unfallbeteiligten begaben sich selbständig zum Arzt.

Am ersten und dritten WAgen entstand jeweils Sachschaden in Höhe von etwa 2500 Euro, bei ihnen wurde die entsprechende Stoßstange beschädigt. Den größten Sachschaden hatte der zweite Wagen, da dieser vorne und hinten beschädigt wurde. Die Schadenshöhe beträgt beim zweiten Auto rund 5000 Euro.

Geldbörse aus geparkten Auto gestohlen

Erlach am Main, Lkr. Main-Spessart Ein Unbekannter nutzte die Gunst der Stunde, als er in der Nacht von Donnerstag auf Freitag den unversperrten VW Touran einer 53-jährigen Dame sah. Die Dame hatte zuvor ihren Pkw in einer Grundstückszufahrt im St.-Johannes-Weg abgestellt und vergessen, das Auto zu versperren. Leider hatte sie auch ihren Geldbeutel auf dem Beifahrersitz vergessen. Dieser war samt Inhalt am nächsten Morgen weg, wie sie der Polizei mitteilte. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Lohr a. Main unter der Tel.: 09352/8741-0 zu melden.

Lange Finger im Supermarkt

Lohr a. Main, Lkr. Main-Spessart Am Freitagnachmittag wurde die Polizei mehrfach zu einem Verbrauchermarkt in der Ludwigstraße in Lohr a. Main gerufen. Grund war in allen Fällen der Diebstahl von Nahrungsmitteln, Kosmetikartikeln oder Süßigkeiten. Mal wurden diverse Käsesorten, Wurst oder Honig entwendet, in anderen Fällen steckten sich die Kunden Kondome, Smoothies oder Katzenfutter ein. Bei den Langfingern handelte es sich um 16- und 17-jährigen Jugendliche oder um Erwachsene beider Geschlechter aus dem Landkreis Main-Spessart. Auf die Langfinger kommt nun ein Strafverfahren wegen Diebstahl zu. Zudem haben sie Hausverbot beim geschädigten Verbrauchermarkt.

Berührung im Begegnungsverkehr

Steinbach, Lkr. Main-Spessart. Am vergangenen Mittwoch, gegen 15:00 Uhr, kam es auf der Kreisstraße zwischen Steinbach und Hofstetten zu einer Spiegelberührung im Gegenverkehr. Nach derzeitigem Sachstand fanden zur Unfallzeit Baumfällarbeiten auf der Strecke statt, woraufhin sich wegen der notwendigen kurzen Straßensperrung eine Fahrzeugschlange in beiden Richtungen bildete. Nachdem die Fahrbahn wieder freigegeben wurde, stieß ein weißer Kleintransporter mit seinem linken Außenspiegel gegen den linken Außenspiegel eines im Gegenverkehr wartenden Mercedes Sprinter mit MB-Kennzeichen (Miesbach). Bei dem entgegenkommenden Kleintransporter soll es sich evtl. um einen weißen Ford Transit mit roten oder orangen Längsstreifen gehandelt haben. Der Sachschaden am Mercedes Sprinter beträgt ca. 100,- Euro. Leider hielt der Fahrer vom Ford Transit nicht an oder meldete sich bei der Polizei. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Lohr a. Main unter der Tel.: 09352/8741-0 entgegen.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!