Samstag, 28.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Unerwünschte Umarmungen: Trickdiebstahl-Versuch in Gemünden

Gemünden a.Main
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Dienstagnachmittag, gegen 17.25 Uhr, befand sich eine 50-jährige Frau beim Einkaufen in einem Drogeriemarkt in der Würzburger Straße.
Auf stehendes Auto gerollt
 
Gemünden a. Main, OT Langenprozelten, Lkr. Main-Spessart
Am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, wollte der 69-jährige Fahrer eines Pkw Renault vom Parkplatz des „Kilians-Bäck“ nach links auf die Würzburger Straße einbiegen. Hierzu musste er verkehrsbedingt anhalten und warten. Ein 52-jähriger Ford-Fahrer folgte ihm und wartete hinter dem Fahrzeug des 69-Jährigen. Dabei rollte der Renault rückwärts gegen den stehenden Ford. An diesem entstanden hierdurch geringfügige Kratzer an der Motorhaube. Der Sachschaden wird auf etwa 100,- Euro geschätzt. Am Pkw Renault entstand kein Schaden.
 
Versuchter Trickdiebstahl
 
Gemünden a. Main, OT Langenprozelten, Lkr. Main-Spessart
Am Dienstagnachmittag, gegen 17.25 Uhr, befand sich eine 50-jährige Frau beim Einkaufen in einem Drogeriemarkt in der Würzburger Straße. Dabei machte ein junger Mann auf sich aufmerksam indem er gestikulierte und ihr eine Spendenliste für Taubstumme vorzeigte. Dabei wurde sie von dem jungen Mann umarmt und gedrückt. Sie wehrte ihn schließlich erfolgreich ab. Der Fremde versuchte daraufhin sein Glück bei einem älteren Mann, aber auch dort blitzte er ab. Der Mann verließ dann die Drogerie.
Nach Angaben von Zeugen waren auf dem Parkplatz vor dem Drogeriemarkt noch mehr „Spendensammler“ unterwegs.
 
Auch soll sich in einem Einkaufsmarkt in der Weißensteinstraße gegen 18.15 Uhr ein ähnlicher Vorfall ereignet haben. Dort waren ebenfalls mehrere Personen mit einer Spendenliste unterwegs. Diese sollen evtl. in einen silberfarbenen Pkw VW Passat Kombi eingestiegen und weggefahren sein.
 
Beschreibung des Mannes:
 
Ca. 19 - 23 Jahre alt, ca. 180 cm groß, 3-Tages-Bart, längere, schwarze Haare, auffallend weiße Zähne, südländisches Aussehen. Bekleidet war er mit einer glänzenden, schwarzen Freizeithose (Adidas) mit drei orangefarbenen Streifen und einem schwarzen Oberteil.
 
 
Wer hat etwas Verdächtiges beobachtet ?
Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeistation Gemünden, Tel. 09351/97410.
 
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!