Mittwoch, 02.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Unbekannte legen Feuer an Ebertbrücke

Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Zwei Brandstellen in einem Abstand von cirka 85 Metern legten Unbekannte am Mittwochmorgen gegen 1:30 Uhr an der Schallschutzwand der Ebertbrücke.

Stadt Aschaffenburg

 
Trickdieb erbeutet durch Ablenkung Geldbörse
Am Dienstag um die Mittagszeit betrat ein unbekannter Mann ein Geschäftsgebäude in der Frohsinnstraße. Anschließend sprach er eine 61-jährige Angestellte an und fragte sie in ausländischer Sprache etwas. Dabei gestikulierte er mit einer Zeitung umher und begab sich um den Schreibtisch der Angestellten herum. Die Frau stellte im Anschluss fest, dass, nachdem der Mann das Geschäft verlassen hatte, ihre graue Geldbörse der Marke Liebeskind nicht mehr auf ihrem Schreibtisch lag.
Die Polizeiinspektion Aschaffenburg ermittelt nun gegen den Unbekannten wegen des Verdachts des Diebstahls dieser Geldbörse. Der Mann erbeutete über 100 Euro.
Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.
 
Gegenstände aus Fahrzeug entwendet
Aus einem im Bessenbacher Weg geparkten Renault entwendete ein Unbekannter am Montag, in der Zeit zwischen 11:30 Uhr und 17 Uhr, ein mobiles Navigationsgerät der Marke TomTom, einen cremefarbenen Regenschirm und eine Tasche mit Lebensmitteln im Gesamtwert von 120 Euro. Am Fahrzeug entstand nach ersten Erkenntnissen kein Sachschaden. Aufbruchspuren waren augenscheinlich nicht vorhanden.
Hinweise zu verdächtigen Personen nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.
 
 
Fahrzeug zerkratzt
Ein Suzuki wurde an beiden Seiten sowie am Heck von einem Unbekannten zerkratzt. Dieser verursachte am Sonntag, in der Zeit zwischen 8 Uhr und 18 Uhr, den Sachschaden in Höhe von cirka 2.000 Euro.
In dieser Zeit parkte der Pkw vor einem Wohnhaus in der Platanenallee.
Hinweise zu der Sachbeschädigung nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.
 
Sachbeschädigung durch Brandlegung
Zwei Brandstellen in einem Abstand von cirka 85 Metern legten Unbekannte am Mittwochmorgen gegen 1:30 Uhr an der Schallschutzwand der Ebertbrücke.
Ein Autofahrer bemerkte das Feuer, als er um diese Zeit die B 26 in Richtung Südring befuhr. Polizei und Feuerwehr wurden verständigt.
Die beiden Kleinbrände konnten durch die zuerst eintreffende Polizeistreife mittels Feuerlöscher gelöscht werden.
Das Feuer wurde offenbar vorsätzlich durch Unbekannte gelegt. Diese entfernten sich anschließend in Richtung Damm.
An der Schallschutzwand entstand ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 3.000 Euro.
Hinweise zu verdächtigen Personen nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.
 
 
 

Kreis Aschaffenburg 

Vorfahrtsunfall ohne Verletzte
Mainaschaff. 7.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Vorfahrtsunfalls am Dienstag um 13 Uhr in der Schillerstraße. Eine 34-jährige Renault-Fahrerin befuhr zunächst die Schubertstraße und bog an der „rechts-vor-links“ geregelten Einmündung in die Schillerstraße ein. Hierbei übersah sie eine bevorrechtigte Hyundai-Fahrerin und stieß mit dieser zusammen.
 
Auffahrunfall: 9.000 Euro Sachschaden
Waldaschaff. Am Dienstag gegen 14:15 Uhr kam es auf der Kreisstraße AB 4 zu einem Auffahrunfall. Ein 63-jähriger Pkw-Fahrer übersah einen vor ihm verkehrsbedingt haltenden Pkw und fuhr auf das Heck des Fahrzeugs auf. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von cirka 9.000 Euro. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt.
 
Verdacht einer Drogenfahrt
Goldbach. Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagabend gegen 22 Uhr in der Hauptstraße, zeigte der 19-jährige Fahrer eines Audi drogentypische Ausfallerscheinungen. Infolgedessen wurde er zur Polizeiinspektion Aschaffenburg gebracht. Dort entnahm ihm eine Ärztin eine Blutprobe. Gegen den Fahrer wird nun wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss ermittelt.
 
 
Fahrrad beschädigt
Mainaschaff. Am Dienstag beschädigte ein Unbekannter, in der Zeit zwischen 8 Uhr und 16 Uhr, den Vorderreifen sowie die Bremsen eines auf dem Schulgelände der Ascapha-Schule abgestellten grünen Fahrrads. Das Zweirad war danach nicht mehr funktionsfähig. An diesem entstand ein Sachschaden in Höhe von cirka 80 Euro.
Hinweise zu dem Sachbeschädiger nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.
 
Polizei Aschaffenburg
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!