Donnerstag, 13.05.2021

Unbekannte dringen in unbewohntes Haus in Daxberg ein

Polizei Alzenau

Mömbris
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am späten Sonntagnachmittag hatten Zeugen zwei Jugendliche beobachtet, die in ein unbewohntes Haus in Daxberg eingedrungen waren. Eine Polizeistreife konnte vor Ort zwei Mädchen im Alter von 10 und 13 Jahren finden.

Sie waren mit einer Leiter eingedrungen, hatten ein Fenster eingeschlagen und hatten im Inneren zwei Feuerlöscher versprüht. Die beiden Kinder, bei denen es sich um Schwestern handelte, gaben die Tat zu. Nach der Aufnahme des Sachverhalts wurden sie ihrer Mutter übergeben. Der Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro.

Radfahrer gestürzt Alzenau-Wasserlos, Lkr. Aschaffenburg. Am Sonntag um 14 Uhr stürzte ein 43-jähriger Mountainbiker alleinbeteiligt im Oberwald im Bereich der verlängerten Schloßbergstraße. Er zog sich dabei Verletzungen am Oberschenkel, an der Hüfte und an der rechten Hand zu. Der Mann musste durch die Feuerwehr und die Bergwacht geborgen werden. Nach Erstbehandlung durch den Rettungsdienst wurde er ins Krankenhaus nach Aschaffenburg gebracht.

Wildkamera beschädigt

Mömbris-Hemsbach, Lkr. Aschaffenburg. Am Samstag um 17.30 Uhr beschädigten drei Unbekannte im Steinbruch in Hemsbach eine dort angebrachte Wildkamera und entwendeten das dazugehörige Speichermedium. Die drei Männer hatten dort offenbar gegrillt und waren dabei von der Wildkamera aufgenommen worden. Der Schaden wird auf 450 Euro geschätzt.

Leitpfosten herausgerissen und auf die Straße geworfen

Alzenau-Wasserlos, Lkr. Aschaffenburg. Am frühen Montag gegen 01.30 Uhr beschädigten zwei Jugendliche im Hellersweg zwischen Hörstein und Wasserlos mehrere Leitpfosten und warfen sie anschließend auf die Straße. Ein Zeuge hatte die beiden dabei beobachtet und die Polizei verständigt. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten die beiden 16-jährigen Schüler im Bereich der Glockengasse angetroffen werden. Sie räumten die Tat ein und wurden an die Erziehungsberechtigten übergeben.

Unbefugt auf Gartengrundstück

Alzenau-Michelbach, Lkr. Aschaffenburg. Ein Zeuge konnte am Sonntag gegen 18.45 Uhr insgesamt 6 Personen beobachten, die sich offenbar unerlaubt auf einem eingezäunten Gartengrundstück Am Birkenberg aufhielten. Er verständigte daraufhin die Grundstückeigentümer. Diese konnten vor Ort einen 16-Jährigen antreffen, der Rest der Gruppe war zu Fuß geflüchtet. Mehrere Streifen der inzwischen verständigten Alzenauer Polizei konnten wenig später die 5 flüchtigen Personen im Alter zwischen 15 und 16 Jahren in der Nähe antreffen. Ob es zu Beschädigungen an dem Grundstück kam, steht derzeit noch nicht fest. Die weiteren Ermittlungen führt die Polizeiinspektion Alzenau.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!