Samstag, 16.01.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Twingo überschlägt sich bei Röllbach

Polizei Obernburg

Obernburg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Dienstasg früh gegen 07.55 Uhr ist von der Staatsstraße St 2441, zwischen Großheubach und Röllbach, ein Unfall gemeldet worden.

Zur Unfallzeit war ein Kleinheubacher mit seinem Renault Richtung Röllbach unterwegs. In der Linkskurve kurz vor dem Ortseingang Röllbach kam der Twingo bei schlechten Witterungsverhältnissen und nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Beim Versuch den Pkw abzufangen, kam der Kleinheubacher nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw rutschte rechts neben die Fahrbahn in den Graben, überschlug sich dort und kam auf der linken Fahrzeugseite zum Liegen. Der Twingofahrer konnte das Fahrzeug selbstständig über die zerbrochene Heckscheibe verlassen. Er wurde beim Unfall leicht verletzt und mit dem RTW zur medizinischen Abklärung ins KH Erlenbach verbracht. Der angerichtete Sachschaden dürfte ca. 3000 Euro betragen.

Die Feuerwehr Röllbach war mit ihren Helfern vor Ort, während der Unfallaufnahme war die Staatsstraße für ca. 15 Minuten gesperrt.

Unfall in Elsenfelder Kreisel

Am Montagnachmittag hat es gegen 16.00 Uhr am Kreisel vor der Bahnbogensiedlung geknallt.

Ein auswärtiger Handwerker war hier, von der Ortsmitte kommend in den Kreisverkehr eingefahren. Hierbei hatte er eine Studentin übersehen, die sich mit ihrem Pkw bereits im Kreisel befand. Beide Fahrzeuge kollidierten wobei erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro entstand. Verletzt wurde von den Beteiligten niemand.

Radfahrer in Wörth verletzt

Am Montagnachmittag gegen 15.45 Uhr ist in Wörth in der Frühlingstraße/ Limesstraße ein Radfahrer verunfallt.

Der 29-Jährige war mit seinem Rad in der Limesstraße Richtung Frühlingsstraße unterwegs. Zur gleichen Zeit bog ein Wörther mit seinem Hyundai von der Frühlingstraße kommend in die Limesstraße nach links ein. Vermutlich bog er hier in zu engem Bogen ab und stieß daher mit dem noch in der Limesstraße am rechten Fahrbahnrand fahrenden Radler zusammen. Dieser wurde beim Anstoß zu Fall gebracht und leicht verletzt. Der Hyundai überfuhr das auf der Fahrbahn liegende Rad bevor er zum Stehen kam. 

Der verletzte Radler wurde ins Erlenbacher Klinikum verbracht. Der Sachschaden beträgt ca. 1500 Euro.

Unfall im Kreisverkehr Niedernberg

Bereits am Donnerstagabend hat es im Kreisel an der Staatsstraße 2313 gekracht.

Zur Unfallzeit, gegen 19.15 Uhr, fuhr ein Hanauer mit seinem BMW X5, von Großostheim kommend, in den dortigen Kreisel ein. Hierbei übersah er einen VW Golf einer Kleiwallstädterin, die sich, von Aschaffenburg kommend, bereits mit ihrem Fahrzeug im Kreisverkehr befand. 

Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!