Mittwoch, 28.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Toyota schleudert in Leitplanke, zwei Autos krachen in Toyota - Vier Leichtverletzte

B469 bei Stockstadt
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Auf der B469 bei Stockstadt sind am Freitagmorgen zwei Autos in einen Toyoata gekracht. Der war zuvor gegen Leitplanken geschleudert. Vier Personen erlitten leichte Verletzungen.


Bilder von der Unfallstelle: Ralf Hettler

Um 05:15 Uhr fuhr ein 32-jähriger Mann mit seinem Pkw Toyota auf der Bundesstraße 469 in Richtung Obernburg. Vermutlich infolge Unachtsamkeit geriet er mit seinem Auto bei km 1,40 ins Schleudern, stieß dann mehrfach links und rechts in die Schutzplanken und kam anschließend in Fahrtrichtung zum Stehen. Ein nachfolgender 18-jähriger erkannte das Hindernis zu spät und fuhr mit seinem Ford in das Heck des Toyota. Auch ein nachfolgender Lkw Daimler, der von einem 21-Jährigen gelenkt wurde prallte noch in den Toyota.
Das vierte beteiligte Fahrzeug, ein VW Golf fuhr über das entstandene Splitterfeld und zog sich hierbei einen Reifenschaden vorne rechts zu.
Insgesamt entstand ein Sachschaden von weit über 10 000 Euro.
Die Richtungsfahrbahn Obernburg musste für etwa 1,5 Stunden komplett gesperrt werden.
Der Unfallverursacher, der Fordfahrer und zwei Insassen wurden glücklicherweise nur leicht verletzt.


Polizei Aschaffenburg
 
+10 weitere Bilder
Toyota schleudert - Vier Leichtverletzteadt
Foto: Ralf Hettler |  12 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!