Mittwoch, 02.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Toyota schleudert auf Gegenfahrbahn – Zwei Schwerverletzte

Großostheim-Pflaumheim
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Neujahrstag hat sich in den Nachmittagsstunden zwischen Pflaumheim und Mömlingen ein Frontalzusammenstoß ereignet. Dabei wurden beide Fahrer schwer verletzt, an den Fahrzeugen entstand Totalschaden.
+12 weitere Bilder
Zwei Schwerverletzte bei Pflaumheim
Foto: Ralf Hettler |  14 Bilder

Bilderserie: Ralf Hettler

Kurz vor 15 Uhr befuhr ein 20-Jähriger die Strecke von Pflaumheim kommend in Richtung Mömlingen. Im Auslauf einer langgezogenen Rechtskurve kam er mit seinem Toyota zunächst nach rechts auf das Bankett. Beim Gegensteuern geriet sein Pkw ins Schleudern und drehte sich um die eigene Achse bevor er mit der rechten Frontseite gegen einen entgegenkommenden Opel prallte. Beide Fahrzeuge wurde von der Straße geschleudert und kamen einige Meter neben der Fahrbahn total zerstört zum Liegen.

Bei dem Zusammenprall zogen sich sowohl der Unfallverursacher als auch die 23-jährige Fahrerin des Opel schwere Verletzungen zu. Beide waren allein in ihren Fahrzeugen und durch den Aufprall eingeklemmt. Sie wurden von der Feuerwehr aus den Fahrzeugwracks befreit und anschließend in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt über 10.000 Euro. Während der Bergung und Unfallaufnahme war die Straße bis 17 Uhr total gesperrt.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!