Sonntag, 09.05.2021

Tierfett aus Sattelzug ausgelaufen: Mehrere Unfälle auf rutschiger Straße

Reinigungarbeiten bei Bürgstadt dauern an.
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Donnerstagvormittag ist aus einem holländischen Tanklaster Tierfett ausgelaufen, das auf einer Strecke von knapp über zehn Kilometern zu teilweise rutschigen Fahrbahnen geführt hat. Offenbar hatte der Fahrer vergessen, eine Klappe an dem Auflieger ordnungsgemäß zu verschließen. Inzwischen haben sich bereits zwei Unfälle ereignet, bei denen zwei Motorradfahrer verletzt wurden.



Bilderserie: Ralf Hettler


Audiobeitrag der Polizei Unterfranken: Karl-Heinz Schmitt

 
Wegen ausgelaufenem Tierfett - Reinigungsarbeiten vermutlich noch bis über Mitternacht hinaus

Nachdem am Donnerstagvormittag aus einem holländischen Tanklaster Tierfett ausgelaufen ist, sind die Reinigungsarbeiten weiter in vollem Gange. Nach den neuesten Erkenntnissen werden diese Arbeiten nicht vor Mitternacht beendet sein.

Nach wie vor sind Mitarbeiter der Straßenmeisterei, der Feuerwehr und eine Spezialfirma damit beschäftigt, die Fahrbahn von dem aus einem Sattelzug ausgelaufenen Tierfett zu säubern. Diese Arbeiten gestalten sich relativ schwierig und langwierig, weil sich das tierische Fett nicht so leicht von der Fahrbahn lösen lässt.
 
Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen hatte der LKW-Fahrer an einer Tierkörperbeseitigungsanstalt im baden-württembergischen Hartheim Tierfett geladen. Vor der Weiterfahrt gegen 09.30 Uhr hatte der Mann aber offenbar vergessen, eine Klappe am Auflieger entsprechend zu verschließen. Dies führte in der Folge dazu, dass das flüssige Tierfett vor allem in Kurvenbereich herausschwappte und auf der Fahrbahn landete. Die Spur zieht sich von Hartheim über Eichenbühl bis nach Bürgstadt. Betroffen ist vor allem der Kreisel in Bürgstadt, wo der Verkehr momentan von der Feuerwehr örtlich umgeleitet wird.
Tierfett ausgelaufen: Rutschpartie zwischen Eichenbühl und Bürgstadt
Quelle: Karl-Heinz Schmitt (Polizei Unterfranken)


Auf der Strecke haben sich aufgrund der glatten Fahrbahn bereits zwei Verkehrsunfälle ereignet. Beteiligt waren jeweils Motorradfahrer, die aber glücklicherweise mit leichteren Verletzungen davon gekommen sind.

Polizei Unterfranken
+ weitere Bilder
Tierfett aus Sattelzug ausgelaufen
Foto: Ralf Hettler |  Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!