Dienstag, 01.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Taxifahrer geprellt und geschlagen

Polizei Aschaffenburg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am 2. Weihnachtsfeiertag um 06:20 Uhr transportierte ein 58-jähriger Taxifahrer einen jungen, offensichtlich betrunkenen Mann von der oberen ARAL-Tankstelle in der Würzburger Straße nach Eichenberg.

Stadt Aschaffenburg

Taxifahrer um Beförderungsgeld geprellt und geschlagen

Am 2. Weihnachtsfeiertag um 06:20 Uhr transportierte ein 58-jähriger Taxifahrer einen jungen, offensichtlich betrunkenen Mann von der oberen ARAL-Tankstelle in der Würzburger Straße nach Eichenberg.
Der junge Mann wollte dort angekommen die 28 Euro für die Fahrt nicht entrichten und aus dem Taxi flüchten.
Als ihn der Fahrer festhielt, schlug ihm der Unbekannte mit der Faust ins Gesicht und verschwand anschließend hinter dem Gebäude eines Geldinstitutes. Eine nähere Beschreibung des Leistungsprellers liegt bisher nicht vor, die Ermittlungen laufen.

Von Security-Personal beim Koksen erwischt

Kurz vor 01:00 Uhr wurden in einer Diskothek in der Elisenstraße vom Security-Personal zwei 20 und 23 Jahre alten Männer beobachtet, wie sie Rauschgift verkonsumierten. Ein Drogen-Vortest reagierte positiv auf Kokain. Insgesamt konnte 1,6 Gramm des Betäubungsmittels sichergestellt werden. Die Männer wurden nach Feststellung ihrer Personalien auf freien Fuß gesetzt, Anzeige wird vorgelegt

Kreis Aschaffenburg

Von der Fahrbahn abgekommen

Bessenbach. Am 2. Weihnachtsfeiertag um 11:50 Uhr fuhr eine 23-Jährige mit ihrem Pkw Opel auf der Staatsstraße 2312 von Mespelbrunn nach Oberbessenbach. In einer Linkskurve geriet sie aufgrund Unachtsamkeit mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern und rutschte anschließend über die Gegenfahrbahn an die Leitplanke. Hierbei wurden vier Felder der Schutzeinrichtung und ein Leitpfosten beschädigt. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, Schaden 2500 Euro.

Fehler beim Rangieren

Stockstadt. Im Ortsbereich blieb am Mittwoch um 14:00 Uhr eine 37-Jährige mit ihrem Pkw Citroen beim Rangieren leicht an einer Straßenlaterne hängen und verursache einen Gesamtschaden von ca. 1300 Euro.

Vorfahrt genommen

Haibach. Am Mittwoch um 13:25 Uhr befuhr der ortsunkundige 66-jährige Fahrer eines Pkw Audi die Büchelbergstraße Richtung Ortsmitte. An der Kreuzung Neue Heimatstraße missachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden Pkw Peugeot, der von einem 57-Jährigen gesteuert wurde. Bei der Kollision beider Autos entstand ein Gesamtschaden von 5500 Euro.

Auto beschädigt

Laufach. Gegen 16:00 Uhr wurden im Ortsteil Frohnhofen an einem blauen Audi der Lack zerkratzt und vier Reifen plattgestochen. Hierdurch entstand ein Schaden von über 1000 Euro.
Von einem Zeugen konnte der Täter beobachtet werden, die Ermittlungen sind aufgenommen.
Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Aschaffenburg
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!