Freitag, 16.04.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Betriebsunfall: Arbeiter quetscht sich Hand

Polizei Marktheidenfeld

Marktheidenfeld
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symbolbild: Polizei
Foto: Bayerische Polizei
Beim Rücken von Ladung hat sich ein ein Arbeiter die Hand am Dienstagmittag in Marktheidenfeld eingequetscht.

Der Unfall ereignete sich bei einer Firma in der Hans-Wilhelm-Renkhoff-Straße. Beim Zurechtrücken einer Ladung auf einer Unterfahrrolle mittels Gabelstapler geriet die Hand eines Arbeiters dazwischen. Dabei wurde der rechte Mittelfinger eingequetscht. Der 42-Jährige wurde in die Uniklinik Würzburg eingeliefert.

Tannenbaumdiebstahl

Marktheidenfeld. Der Diebstahl von zwei kleinen Tannenbäumchen im Wert von 20 € aus einem Pflanzkübel am Osterwochenende wurde der Polizei gemeldet. Der Kübel stand vor einem Juweliergeschäft in der Mitteltorstraße. Es entstand ein Schaden im Wert von 20 Euro. Des Weiteren wurde angegeben, dass in der Vergangenheit regelmäßig von den Geschäftsinhabern angepflanzte Blumen nicht nur herausgerissen, sondern tatsächlich entwendet wurden.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!