Sonntag, 25.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Tankbetrügerin

Polizei Marktheidenfeld
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Mittwochnachmittag wurde eine Frau in einer Tankstelle in der Karbacher Straße erkannt, weil sie zweimal eine Tankrechnung nicht bezahlt hatte.

Tankbetrügerin

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart Am Mittwochnachmittag wurde eine Frau in einer Tankstelle in der Karbacher Straße erkannt, weil sie zweimal eine Tankrechnung nicht bezahlt hatte. Bereits im Oktober an zwei verschiedenen Tagen hatte die Frau ihr Auto jeweils für rund 30 € betankt und war anschließend fortgefahren. Gegen sie wird nun Anzeige erstattet.

Ladendiebin erwischt

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart Eine 15-jährige Schülerin wurde am Mittwoch, gegen 11:00 Uhr, in einem Drogeriemarkt am Marktplatz beim Ladendiebstahl erwischt. Der Detektiv des Geschäftes hatte sie dabei beobachtet, wie sie verschiedene Kosmetikartikel im Gesamtwert von 35 € in ihrer Handtasche versteckte und anschließend den Laden ohne zu bezahlen verlassen wollte. Das Mädchen wurde angesprochen und anschließend der Polizei übergeben.

Zaunpfosten umgefahren

Esselbach, Lkr. Main-Spessart In der Zeit zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer, vermutlich mit einem Lkw, einen Zaunpfosten an der Grundstücksgrenze im Zulieferbereich eines Verbrauchermarktes in der Straße „Seewiese“. Der Schaden wird auf 100 € beziffert.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld unter Tel. 09391/9841-0.

Versicherungskennzeichen entwendet

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart Das aktuelle Versicherungskennzeichen eines Mofas wurde am Dienstag, zwischen 11:00 und 14:00 Uhr, gestohlen. Das Zweirad stand versperrt auf dem Parkplatz eines Autozubehörhandels in der Kreuzbergstraße.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld unter Tel. 09391/9841-0.

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Marktheidenfeld
 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!