Samstag, 28.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Stretchlimousine fährt auf Geländewagen - stundenlange Behinderungen

Niedernberg.
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Der Fahrer eines fünf Tonnen schweren Strech-Hummers war am Freitagmorgen mit seiner Luxuskarosse aus unbekannten Gründen auf einen Geländewagen aufgefahren. Während der Stretch-Limousine lediglich ein Rad abbrach, erlitt der andere Wagen Totalschaden.

Eigentlich war es für die Obernburger Polizei ein normaler Auffahrunfall, trotzdem sorgte eine verunfallte Stretchlimousine am Neujahrstag für stundenlange Behinderungen auf der B469.
+7 weitere Bilder
Strechtlimousine fährt auf Geländewagen
Foto: Ralf Hettler |  9 Bilder

Bilderstrecke: Ralf Hettler
Kurz nach sieben Uhr wer der Fahrer des fünf Tonnen schweren Hummer aus ungeklärten Gründen in Höhe von Niedernberg auf einen vor ihm fahrenden Land Cruiser aufgefahren. An dem Geländewagen entstand vermutlich Totalschaden, während an dem Stretchhummer das rechte Vorderrad abgerissen wurde. Beide Autos mussten abgeschleppt werden, was sich aufgrund der Größe der Luxuskarosse schwierig gestaltete. Erst gegen 12.30 Uhr konnte die Stretchlimousine von der Bundesstraße entfernt werden. Bis dahin stand in Fahrtrichtung Miltenberg nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Niedernberger Feuerwehr reinigte die Fahrbahn und sicherte über fünf Stunden die Unfallstelle ab. Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich der entstandene Sachschaden auf rund 30.000 Euro. 
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!